Nachnahme: Vorsicht bei unbekannten Firmen

Probleme mit Reklamationen sind möglich

Wer von unbekannten Lieferanten in Anzeigen angepriesene Ware bestellt, die dann per Nachnahme geliefert wird, geht ein schwer zu kalkulierendes Risiko ein. Das musste kürzlich ein Augenoptiker erfahren, der eine auf diesem Wege empfangene Ware wegen Qualitätsmängeln zurückschicken wollte. Der Lieferant verweigerte die Annahme und… weiterlesen
01. Mar
1999
Read More...

Zeiss-Stiftung: Weltweite Krisen strahlen aus

Oberkochen streicht 400 Stellen

Wie die SZ gerade in ihrem Wirtschaftsteil berichtete, hat Zeiss bei einem Weltumsatz von rund DM 3 Mrd. "ein im Vergleich dazu mickriges Betriebsergebnis von DN 15 Mio. erreicht". In diesem Jahr will der Vorstandssprecher Peter Grassmann wieder an das frühere Ergebnis vor Steuern von DM 56 Mio.
01. Mar
1999
Read More...

Batterien: Wie steht es mit der Rücknahme

Verordnung gilt schon seit 1. Oktober

Batterien sollen nur noch umweltverträglich verwertet werden - die neue Batterieverordnung gibt verbindliche Regelungen für Handel und Verbraucher vor. Seit April ist es verboten, AlkaiMangan-Batterien mit einem Quecksilbergehalt von mehr als 0,025% in den Verkehr zu bringen. Auch Geräte mit schadstoffhaltigen Akkumulatoren dürfen… weiterlesen
01. Mar
1999
Read More...
Tomaten: Gene sind gut für die Augen

Tomaten: Gene sind gut für die Augen

Genmanipulierte Tomaten mit hohem Anteil Betakarotin

26. Feb
1999
Read More...

Augenärzte: Es werden immer mehr Niedergelassene

Einige interessante statistische Zahlen

Seit 1991 ist die Zahl der niedergelassenen Augenärzte von 4.287 auf 5.169 gestiegen. Sie betreuten 1996 26,290 Mio. Patienten, während es 1991 noch 21,295 Mio. waren. Damals betrug ihr Anteil an den Mitteln, die die Krankenkassen für die kassenärztliche Versorgung bereitgestellt hatten, noch 5,04% - während es 1996 nur noch 4,3%… weiterlesen
25. Feb
1999
Read More...

Steuer: Teilwertabschreibung bleibt doch erhalten?

Die Proteste der Einzelhandelsverbände waren erfolgreich

Am Rande der Anhörung des Bundesfinanzausschusses zum Entwurf eines Steuerentlastungsgesetzes der kommenden Jahre war zu erfahren, dass die Teilwertabschreibung des Warenlagers "im Prinzip" doch beibehalten werden soll. Man will in dem Gesetz jedoch Vorkehrungen treffen, die ein Übermaß vermeiden helfen sollen.
25. Feb
1999
Read More...