Handelswerbung: Die Trends '99 (Teil 2)

Was ist in und was ist out?

Mit Werbesprüchen von vor 10 Jahren lässt sich heute kein Kunde mehr ins Geschäft locken: Auch die Werbung muss mit der Zeit gehen. Deshalb stellen wir exklusiv in FOCUS-online während der nächsten Tage insgesamt 12 Trends vor für Ihr Marketingkonzept '99. Trend 3: Handzettel sind nicht nur schnell bei der Sache, sondern gewinnen… weiterlesen
11. Feb
1999
Read More...

Kreditkarten: Vereinfachung für Augenoptiker und Handel

Eurocard und Visa künftig gemeinsam abgewickelt

Die Abwicklung des Kreditkartengeschäftes soll für den Handel künftig einfacher werden. Bislang war die Verrechnung der Umsätze und der Abschluss von Akzeptanzverträgen für die Eurocard in Deutschland der 1997 aus der GZS Gesellschaft für Zahlungssysteme herausgelösten Euro Kartensysteme vorbehalten.
11. Feb
1999
Read More...

Wettbewerbsrecht: Das aktuelle Urteil

Eintägiges Angebot unzulässig

Eine Werbung für ein Sonderangebot, das nur am Tag des Erscheinens der Zeitungsanzeige gilt, ist unzulässig. Denn es stellt ein "übertriebenes Anlocken" dar, was nach §1 UWG verboten ist. Das hat das Oberlandesgericht Celle vor kurzem zumindest für langlebige Wirtschaftsgüter, zu denen zumindest auch Brillen, Handelswaren und… weiterlesen
11. Feb
1999
Read More...

Handelswerbung: Die Trends '99

Was ist in und was ist out?

Mit Werbesprüchen von vor 10 Jahren lässt sich heute kein Kunde mehr ins Geschäft locken: Auch die Werbung muss mit der Zeit gehen. Deshalb stellen wir exklusiv in FOCUS-online während der nächsten Tage insgesamt 12 Trends vor für Ihr Marketingkonzept '99. Trend 1: Einheits-Werben um jeden Preis ist out - echtes Interesse ist… weiterlesen
10. Feb
1999
Read More...

Rodenstock: 5-Jahresvertrag für neues Glas

Gradient-Indexglas kommt demnächst

Optische Werke G. Rodenstock, München, haben nach einer Meldung der englischen Fachzeitschrift "Optician" mit der amerikanischen Firma Lightpath Technologies einen 5-Jahresvertrag geschlossen, um deren Gradient-Indexglas in der eigenen Produktpalette zu führen. Gleichzeitig mit diesem Vertrag erhielt Rodenstock die Rechte an der… weiterlesen
10. Feb
1999
Read More...

Iga-Optic: Umsatzplus von 2,8%

Geschäftsvolumen steigt auf über 73 Mio. DM

Im Geschäftsjahr 1997/98 verfügte IGA Optic über ein Geschäftsvolumen von über DM 73 Mio. Ein Jahr zuvor waren es noch DM 71 Mio. Im Bezug auf das Eigengeschäft der IGA Optic-Zentrale wurde ein Umsatzplus von 2,8% ausgewiesen. Bei der Zentralregulierung stieg der getätigte Umsatz sogar um weit über 3%.
09. Feb
1999
Read More...