Internet: Endlich auch ein Schutzpatron

Wenn nichts mehr geht, er wird helfen

Heiliger St. Florian, schütz unser Haus, steck andere an. Dieses Stoßgebet kennt jeder. Der heilige Christophorus beschützt alle Reisenden, die heiligen Lucia und Odilia schützen vor Augenkrankheiten, der heilige Antonius hilft allen Suchenden - während der heilige Nikolaus von Myra in unseren Breitengraden heute nicht mehr so… weiterlesen
16. Feb
1999
Read More...

Promotion: Doktortitel für Augenoptiker?

Absolventen der FH in Freiburg dürfen das

Absolventen der Katholischen Fachhochschule (KFH) in Freiburg können ab sofort an der Universität Freiburg zum Doktor promovieren, schreibt die Schwäbische Post. Die neue Promotionsordnung der Universität ermöglicht nun auch Religions- und Sozialpädagogen eine Promotion zum Doktor der Philosophie. Dafür hatte die FH seit 1995 beim… weiterlesen
16. Feb
1999
Read More...

Handelswerbung: Die Trends '99 (Teil 3)

Was ist in und was ist out?

Mit Werbesprüchen von vor 10 Jahren lässt sich heute kein Kunde mehr ins Geschäft locken: Auch die Werbung muss mit der Zeit gehen. Deshalb stellen wir exklusiv in FOCUS-online während der nächsten Tage insgesamt 12 Trends vor für Ihr Marketingkonzept '99. Trend 5: Humor ist in. Um den allgemeinen Trend hin zur Geselligkeit und… weiterlesen
13. Feb
1999
Read More...

Gradium: Gradientenoptik jetzt auch in Europa verfügbar

Rodenstock Präzisionsoptik kooperiert mit LightPath Technologies

Vor zwei Tagen meldeten wir den Abschluss des Kooperationsvertrages mit Vermarktungsrechten in Europa zwischen Rodenstock Präzisionsoptik, München, und LightPath Technologies. Inzwischen haben wir zusätzliche und klärende Informationen bekommen. Die zunächst für die kommenden fünf Jahre geltende Kooperations- und… weiterlesen
12. Feb
1999
Read More...

Führungsstil: Vom Mitarbeiter zum Betriebsstatisten

Von Klugscheißern und Selbsbeweihräucherern

In vielen Betrieben des Handwerks und des Einzelhandels wird auch heute noch ein Führungsstil betrieben, der sich mit "Management by champignon" umschreiben lässt: Die Mitarbeiter in den Keller schmeißen, im Dunkeln lassen und ab und zu die Tür öffnen, um sie mit Mist zu überhäufen. Mitarbeiter erkennen dies sehr schnell, und die… weiterlesen
12. Feb
1999
Read More...

Hilfsmittel: Keine Deckelung des Budgets

Wichtige Information zum Verordnungsverhalten der Augenärzte

Für Hilfsmittel gibt es nach wie vor keine Budgetierung und keine Richtgrößen. Hilfsmittel bleiben wie bisher Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen. Darauf weist der Bundesfachverband Medizinprodukteindustrie (BVMed) in seiner aktualisierten und jetzt neu aufgelegten Hilfsmittel-Informationskarte hin.
12. Feb
1999
Read More...