Zeiss: Forschungskooperation mit Schweizer Hochschule gestartet

1 Mio. € für innovative Forschungsvorhaben an der EPFL bereitgestellt

Zeiss unterstützt innovative Forschungsprojekte an der EPFL, Eidgenössische Technische Hochschule von Lausanne. 1 Mio. € stellt das Unternehmen für neue Forschungsvorhaben in Technologie-Schlüsselfeldern wie der biomedizinischen Forschung, der medizinischen Diagnostik und Visualisierung und der optischen Metrologie und Inspektion bereit.… weiterlesen

30. Nov
2016
Read More...
Blick ins Auditorium

EAH Jena: 19. Augenoptisches Kolloquium

Die Zukunft der Kontaktlinse

Unter dem Thema „Die Zukunft der Kontaktlinse“ fand am 29. Oktober das 19. augenoptische Kolloquium in der Ernst Abbe Hochschule in Jena statt. Nach einer herzlichen Begrüßung der Besucher durch die Studiengangsleiter Prof.… weiterlesen

23. Nov
2016
Read More...

Quelle: Eschenbach Optik GmbH

KGS: Mehr Sicherheit und Lebensqualität

Gutes Sehen im Alter

Laut einer Studie der Universitäts-Augenklinik Würzburg leiden 20% der Bewohner von Seniorenheimen an nicht erkannten Sehschwächen oder Augenkrankheiten. Bei jedem zweiten könnte das Sehvermögen mit Brille oder Sehhilfe… weiterlesen

10. Nov
2016
Read More...

Sport: Das kann ins Auge gehen

Welche Sportart gefährdet das Sehvermögen besonders?

Ein Bericht der Süddeutschen Zeitung befasst sich mit typischen Sportverletzungen des Auges:

„Eine einzige Augenverletzung kann lebenslang Auswirkungen haben", sagt der Gesundheitswissenschaftler Richard Sterling Haring. „Dadurch ist womöglich die Ausbildung beeinträchtigt, der spätere Verdienst und natürlich auch die Fähigkeit, zu… weiterlesen

10. Nov
2016
Read More...

Wissenschaft: Kurzsichtigkeit wohl Folge von Intelligenz und Bildungsniveau

Zusammenhang von Kurzsichtigkeit und Intelligenz untersucht.

Tragen Kluge öfter eine Brille? Wissenschaftler der Universität Mainz kommen nach einer Studie nun zu der Erkenntnis, dass in dieser Aussage tatsächlich ein wahrer Kern steckt. Denn gebildete Menschen seien häufiger kurzsichtig und daher gezwungen, eine Brille zu tragen. Folglich haben die Forscher versucht den Zusammenhang zwischen… weiterlesen

17. Okt
2016
Read More...

DOG: Wissenschaftspreis verliehen

Augenärztin wird für bahnbrechende Erkenntnisse geehrt

Der Wissenschaftspreis der Stiftung Auge der  Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) geht in diesem Jahr an Dr. med. Simona Schlereth aus Köln. In mehreren Studien schloss die Augenärztin eine Wissenslücke über den Lymphgefäßstatus der Lederhaut im Auge des ungeborenen Kindes und der vollentwickelten Lederhaut und damit zum… weiterlesen

13. Okt
2016
Read More...