Zeiss: Forschungsprojekt

Vision Science Lab erforscht 3D-Sehen im OP

Bei mikrochirurgischen Eingriffen ist der Operateur auf ein Stereomikroskop-Bild angewiesen, um Operationsbereiche vergrößert und dreidimensional zu sehen. In digitalen Systemen führt der Blick auf einen 3D-Bildschirm jedoch schnell zu Ermüdung; der Chirurg fühlt sich unwohl. Denn das Bild auf dem Bildschirm verändert sich in Schärfe und… weiterlesen

23. Jan
2015
Read More...

Carl Zeiss Meditec: Partnerschaft mit Oraya Therapeutics

Investition in innovative Strahlentherapielösung für feuchte AMD

Carl Zeiss Meditec AG und Oraya Therapeutics, Inc. (Oraya) haben eine Partnerschaftsvereinbarung abgeschlossen, nach welcher Carl Zeiss Meditec in einem Zeitraum von bis zu zwei Jahren Finanzmittel für die weitere Umsetzung der Wachstumsstrategie von Oraya zur Verfügung stellen wird. Im Gegenzug erhält Carl Zeiss Meditec Rechte zum… weiterlesen

08. Jan
2015
Read More...

Ist Fehlsichtigkeit weiblich?

Mädchen bekommen häufiger eine Sehhilfe verordnet als Jungen

Wie Daten der Techniker Krankenkasse (TK) zeigen, erhielt rund jeder fünfte Jugendliche im vergangenen Jahr eine Brille oder Kontaktlinsen. Bundesweit wurde 211 von 1.000 Teenagern im Alter von 11 bis 17 Jahren eine Sehhilfe verordnet.

Interessant dabei: Mädchen erhalten deutlich häufiger eine Sehhilfe als Jungen. So liegt die Zahl der… weiterlesen

15. Dez
2014
Read More...

Medizin: Bochumer Augenchirurg in New York geehrt

Katarakt-Operationen selbst bei schwierigen Ausgangssituationen

Für seine wissenschaftlichen Publikationen zum Einsatz des Femtosekundenlasers bei der Operation des Grauen Stars wurde Prof. Dr. Burkhard Dick, Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, jetzt anlässlich eines Fachkongresses von Augenspezialisten und Wissenschaftspublizisten in New York… weiterlesen

24. Nov
2014
Read More...

Glaukom: Früherkennung beim Fernsehen

Aufzeichnungen der Blickbewegungen erlauben Diagnose

Nach einer Forschungsarbeit, die von der britischen Wohltätigkeitsorganisation Fight for Sight finanziert wurde, lassen die Augenbewegungen eines Menschen beim Fernsehen einen Schluss auf eine möglicherweise vorliegende Glaukom-Erkrankung zu.

Das Team unter Leitung von Prof. David Crabb verglich eine Gruppe von 32 älteren Personen mit… weiterlesen

21. Nov
2014
Read More...

Augenärzte warnen vor Google Glass

„Datenbrille“ führt zu Skotom

Augenärzte der Universität San Francisco haben drei Prototypen der „Datenbrille“ Google Glass getestet und sind zu keinem allzu positiven Fazit gelangt. So sei es bei allen drei Testpersonen zu erheblichen Gesichtsfeldausfällen (Skotome) im oberen rechten Quadranten gekommen. Dabei waren die Datenbrillen noch nicht einmal angeschaltet.

weiterlesen
20. Nov
2014
Read More...