Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen für Januar 2020

13. Februar 2020

Arbeitslosenzahl sinkt um 13,4 % zum Vorjahr

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (Nürnberg) waren im Januar 413 augenoptische Fachkräfte als arbeitslos und 828 als arbeitsuchend gemeldet. Die Zahl der arbeitslosen Augenoptiker (laut Statistik zählen hierzu Fachkräfte, Spezialisten und Experten) sank damit um 13,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum; die Zahl der Arbeitssuchenden sank um 11,3 %.
Ihnen standen 1.476 gemeldete offene Arbeitsstellen gegenüber. Das sind 274 Arbeitsstellen mehr als im Vorjahr und bedeutet eine Steigerung um 22,8 %.

(Als arbeitsuchend gelten arbeitslose Arbeitsuchende und nicht-arbeitslose Arbeitsuchende.)

Kommentieren