DOG 2020: Im Oktober als Online-Veranstaltung

29. Mai 2020

Jahreskongress der Augenärzte findet zum ersten Mal virtuell statt

Der diesjährige Kongress der Augenärzte, die DOG 2020, wird im Oktober zum ersten Mal online abgehalten. Diese Entscheidung hat die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie getroffen, die weiterhin erhebliche Beschränkungen und Auflagen für Großveranstaltungen nach sich zieht. Die DOG war ursprünglich als Präsenzveranstaltung vom 8. bis 11. Oktober 2020 im Estrel Hotel in Berlin geplant. Der virtuelle Kongress soll im gleichen Zeitraum stattfinden.

Die Corona-Pandemie hat die Kongress-Landschaft in diesem Jahr in erheblichem Maße beeinträchtigt. „Auch wenn aktuell einige Lockerungen diskutiert und vorgenommen werden, gelten doch gleichzeitig unverändert erhebliche Beschränkungen und Auflagen für Großveranstaltungen, die eine Durchführung in der üblichen Weise nicht erlauben“, erklärt DOG-Kongresspräsident Professor Dr. med. Hans Hoerauf. An der DOG, dem größten wissenschaftlichen deutschsprachigen Kongress in der Augenheilkunde, beteiligen sich regelmäßig über 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der 118. Kongress der DOG wird nun erstmals virtuell als E-Kongress abgehalten.

„Wir bedauern, dass der persönliche Austausch vor Ort damit in diesem Jahr entfällt“, betont Hoerauf. „Der virtuelle Kongress wird aber auf jeden Fall ebenfalls ein spannendes wissenschaftliches Programm bieten, das fundierte, kompakte und aktuelle Einblicke in wichtige Entwicklungen aller Subspezialitäten der Augenheilkunde ermöglicht.“ Gewohnte Sitzungsformate sollen mit neuen Online-Optionen kombiniert werden, eine virtuelle Industrieausstellung wird neue Produktinnovationen präsentieren. „Der Online-Kongress wird für die DOG wie auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine ungewohnte Herausforderung darstellen, die zugleich neue faszinierende Möglichkeiten eröffnet“, so Hoerauf. „Und wir freuen uns darauf, allen Teilnehmern ein attraktives Online-Kongresserlebnis zu ermöglichen.“

Die DOG wird die Öffentlichkeit wie gewohnt über interessante, neue Themen aus dem Bereich der Augenheilkunde informieren. Auf der Kongresswebseite www.dog2020.dog-kongress.de gibt es weitere Informationen und das Kongressprogramm.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich