Epitop Medical: Telemedizin Hotspot auf der Opti 2020

16. Dezember 2019

Digitale Lösungen für ganzheitliche Augengesundheit.

Epitop präsentiert auf der Opti 2020 Neuerungen rund um den telemedizinischen Dienst. Ab dem kommenden Jahr sollen Augenoptiker u.a. in die Kataraktversorgung eingebunden werden. Interessenten können sich auf dem Telemedizin Hotspot in Halle 6, Stand 322 darüber informieren, mit welchen weiteren Möglichkeiten der Augenoptiker sein Portfolio erweitern kann.

Auf dem, während der Opti initiierten, Telemedizin Hotspot werden Lösungen zu den Themen wie Telemedizin, Künstliche Intelligenz, Diagnostik und Kooperationen mit Ärzten in den Fokus gestellt, die interessierten Augenoptikern ein Alleinstellungsmerkmal sowie spannende Aktivitätsbereiche rund um die Kundebetreuung bieten.

Highlights auf der opti 2020 sind:

  • Neue und überarbeitete Auswertungen bei der Risikoanalyse, die den Augenoptiker noch stärker bei der Beratung unterstützen.
  • Neues Kooperationsmodell zwischen Augenoptiker und Augenärzten zur Versorgung eines Grauen Stars (Katarakt).
  • Erweiterung des telemedizinischen Spektrums auf das ganze Organ Auge – über alle Geräte hinweg wird ein Bericht mit allen relevanten Infos für den Kunden ausgegeben.
  • Mehr Möglichkeiten der Geräteanbindung für mehr Optionen in den Auswertungen.
  • KI: Intelligente Algorithmen unterstützen Sie noch schneller.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich