Essilor / IOA: Strategische Partnerschaft eingegangen

10. Juli 2019

Zusammenarbeit für Weiterbildungsprogramme und Wissensaustausch

Die International Opticians Association (IOA) und Points de Vue, die internationale Online-Experten-Community der Augenoptik, haben eine Partnerschaft vereinbart, um Weiterbildungsmaßnahmen für Fachleute in der Augenoptik zu entwickeln und den Wissensaustausch zu verstärken. Diese Partnerschaft ist ausgerichtet auf die Vielfalt und das Fachwissen von Augenoptikern auf der ganzen Welt und wird internationale Standards setzen.

Durch diese gemeinsame Initiative werden Points de Vue und die IOA die rund 700.000 Augenoptiker auf der ganzen Welt dabei unterstützen, über die neuesten Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden zu bleiben. Hand in Hand mit Augenärzten und Optometristen können sie so die besten auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnittenen Sehhilfen bereitstellen.

Olga Prenat, Global Director of Professional Relations bei Essilor International und Chefredakteurin von Points de Vue, erklärte: „Im Kontext der tiefgreifenden Transformation der augenoptischen Branche müssen Augenoptiker, Augenärzte und Optometristen gleichermaßen Zugang zu den neuesten Informationen, Entwicklungen und relevanten Ausbildungsprogrammen haben, um die verschiedenen Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Points de Vue ist weltweit die wichtigste digitale Plattform der Branche. Diese spannende Partnerschaft von Points de Vue und dem weitreichenden Netzwerk der IOA wird uns dabei helfen, unsere Mission zu erfüllen, den Wissensaustausch zwischen den Experten in der Augenoptik zu verbessern und die fachübergreifende Ausbildung und professionelle Information zu fördern.“

Kommentieren