Essilor: Sehen ist Zukunft

17. Mai 2017

Glashersteller unterstützt SOS-Kinderdorf e.V.

Die Essilor-Gruppe führt in diesem Jahr kostenlose Screenings in deutschen SOS-Kinderdörfern durch.

„Wir freuen uns sehr über dieses tolle Engagement, denn gutes Sehen ist eine wichtige Voraussetzung, damit unsere Kinder ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen können", so Annett Geßler vom Freunde- und Patenteam des SOS-Kinderdorf e.V.

Bei Bedarf werden die Kinder kostenfrei mit Korrektionsbrillen ausgestattet. Die Fassungen sponsern die Firmen Kodak Lens als Mitglied der Essilor-Gruppe und Pricon als Kooperationspartner der Aktion. Zusätzlich leistet die Essilor-Gruppe mit Unterstützung der teilnehmenden Augenoptiker und Augenärzte wichtige Aufklärungsarbeit: Vor allem erziehende Personen sollen für die Wichtigkeit regelmäßiger Augenuntersuchungen sensibilisiert werden.

Augenoptiker, Augenärzte, Optometristen und Vertreter von Fachschulen, die sich mit eigenen Aktionen auch für besseres Sehen von Kinder engagieren möchten, werden von Essilor mit Rat und Tat unterstützt und können sich ab sofort melden unter .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen), .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) oder .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • In SOS-Kinderdörfern finden Kinder und Jugendliche in Not ein liebevolles Zuhause.
    In SOS-Kinderdörfern finden Kinder und Jugendliche in Not ein liebevolles Zuhause.
  • Mit dem Eye Mitra Programm verbessert Essilor in Indien den Zugang zu qualitativer Augenversorgung: Das Projekt ist Teil der internationalen Mission der Essilor-Gruppe.
    Mit dem Eye Mitra Programm verbessert Essilor in Indien den Zugang zu qualitativer Augenversorgung: Das Projekt ist Teil der internationalen Mission der Essilor-Gruppe.

Vorheriger Eintrag:

SWAV: Vorstand im Amt bestätigt

Kommentieren