Essilor / Tencent: Partnerschaft bekannt gegeben

30. Juli 2020

Zusammenarbeit für besseres Sehen in China

Schlechtes Sehen ist zu einer der größten Bedrohungen für die öffentliche Gesundheit Chinas geworden. Mehr als 600 Millionen der 1,4 Milliarden Einwohner Chinas leiden unter unkorrigiertem Sehvermögen. Aufgrund des geringen Bewusstseins für Sehprobleme, der mangelnden Durchsetzung von Industriestandards und des eingeschränkten Zugangs zu professionellen Augenpflegediensten ist diese Angelegenheit in China dringend verbesserungsbedürftig.

Mit der neuen Partnerschaft von Essilor und Tencent sollen die Stärken und das Wissen beider Unternehmen kombinieren werden, um ein tieferes Verständnis der Verbraucher zu erreichen, Chinas Augenspezialisten weiter zu stärken und letztendlich Chinas Sehbedürfnissen besser gerecht zu werden.

Essilor wird sein Know-how und seine starken Innovationsfähigkeiten in der Augenversorgung sowie seine weltweit als erfolgreich erwiesenen Sensibilisierungs- und Bildungsprogramme einbringen, während Tencent sein breites Netzwerk und Verständnis für Verbraucher sowie seine großen Erfahrung mit digitalen Werkzeugen einbringen wird.

In ihrer jeweiligen Geschichte war die Gesundheitsversorgung sowohl für Essilor als auch für Tencent von zentraler Bedeutung. Diese Zusammenarbeit unterstreicht das starke Engagement beider Unternehmen für die Verbesserung des Lebens der Menschen und das Engagement von Essilor für die Beseitigung von Sehproblemen auf der ganzen Welt.

Arnaud Ribadeau Dumas, CEO von Essilor Greater China und Global Instruments Division, erklärte: „Wir sind sehr stolz darauf, mit einem so führenden und legendären Unternehmen wie Tencent zusammenzuarbeiten. Essilor und Tencent teilen das gleiche Engagement für die Verbesserung des aktuellen Augengesundheitszustands in China durch Aufklärung und Innovation. Bei Essilor wollen wir in einer Generation schlechtes Sehen auf der Welt beseitigen. Dieses Ziel können wir nur erreichen, wenn wir mit Partnern wie Tencent zusammenarbeiten, um eine größere Reichweite und ein größeres Bewusstsein zu erreichen. Diese Partnerschaft spiegelt auch Essilors anhaltende Präsenz und sein langjähriges Engagement für China wider. “

Vorheriger Eintrag:

Ausbildung: Zufriedenheitsumfrage

Kommentieren