Fielmann: Akademie im Schloss Plön

10. Oktober 2006

Offizielle Eröffnungsfeier am vergangenen Wochenende

Bei der offiziellen Eröffnung der Fielmann Akademie im Schloss Plön waren am Freitag Abend 200 geladene Gäste, darunter der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Peter Carstensen, anwesend. Seit 2002 befindet sich das Schloss Plön im Fielmann-Besitz. In den letzten Jahren wurde es zu einer gemeinnützigen Aus- und Weiterbildungsstätte der deutschen Augenoptik ausgebaut. „In Plön wird der Augenoptiker-Führungsnachwuchs für Europa ausgebildet“, versprach Günther Fielmann bei seiner Eröffnungsrede selbstbewußt.
 

Jährlich werden mehr als 6.000 Augenoptiker, 750 Auszubildende und 5.000 Gesellen ausgebildet. Neben einer Meisterschule, in der bereits im Jahr 2004 mit der Ausbildung von Augenoptikergesellen begonnen wurde, bietet die Akademie auch ein Fachhochschulstudiengang (Bachelor) in Augenoptik/Optometrie an. Darüber hinaus finden für Auszubildende mehrtägige Weiterbildungs-Seminare mit den Schwerpunkten „Praxis“ sowie „Theorie“ statt. Auch für Augenoptikergesellen gibt es ein Angebot an mehrtägigen Seminaren, welche die Bereiche Glas, Anpassung, Refraktion sowie Kontaktlinse abdecken.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich