Fielmann: Generationswechsel in abschließender Phase

6. Februar 2019

Günther Fielmann delegiert Verantwortung innerhalb der Familie

Seit Gründung der Fielmann Aktiengesellschaft ist Günther Fielmann Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Die Nachfolgeregelung des Familienunternehmens bereitete er von langer Hand vor. Mit der im April letzten Jahres geschaffenen Doppelspitze gingen bereits wesentliche Verantwortungsbereiche an Marc Fielmann über, dies umfasst das Tagesgeschäft einschließlich der Personalverantwortung.

Im laufenden Geschäftsjahr wird Marc Fielmann als Vorstandsvorsitzender der Fielmann AG auch für die Unternehmensstrategie verantwortlich zeichnen. Eckpunkte der Strategie wird der Gesamtvorstand im Rahmen der kommenden Hauptversammlung vorstellen.

Günther Fielmann zieht sich weiter aus der Vorstandstätigkeit zurück und hat als unternehmerisches Signal dem Aufsichtsrat angeboten, seine Vorstandsbezüge auf den symbolischen Betrag von einem Euro zu reduzieren. Der Aufsichtsrat würdigt diese Entscheidung und hat darauf basierend eine neue Geschäftsordnung verabschiedet. Mit seinem über die Jahrzehnte erworbenen Wissen, seinem unternehmerischen Weitblick und seiner Kreativität steht Günther Fielmann dem Unternehmen auch zukünftig zur Verfügung.

Weiter entschied der Aufsichtsrat über die Zuordnung der Verantwortungsbereiche von Dr. Stefan Thies, Vorstand Personal, Controlling und Organisation sowie IT. Dr. Thies wird seinen am 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag auf eigenen Wunsch nicht verlängern. Bereits im Rahmen der Vertragsverlängerung 2015 sicherte Dr. Thies der Familie zu, den zum damaligen Zeitpunkt noch nicht absehbaren Generationswechsel des Unternehmens vorzubereiten und zu begleiten. Mit Beginn der abschließenden Phase sieht Dr. Thies sein Versprechen als erfüllt, möchte sich neuen Herausforderungen stellen. Aufsichtsrat und Vorstand danken Dr. Thies für seine hervorragende Arbeit. Die Ressorts Personal, Controlling und Organisation sowie IT werden vom bestehenden Vorstandsgremium übernommen.

Vorheriger Eintrag:

Brille24: Positive Messebilanz

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich