Hecht Contactlinsen: Auszeichnung als Top 100 Unternehmen

5. Juli 2019

Kontaktlinsenhersteller erhält Auszeichnung

Die Hecht Contactlinsen GmbH aus Au hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wurde deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und Compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet.

Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen. Hecht Contactlinsen schaffte bereits zum dritten Mal den Sprung in die Innovationselite.

Bei jedem Erzeugnis des TOP 100-Unternehmens handelt es sich um ein Unikat, das individuell auf die jeweilige Sehanforderung des Kontaktlinsenträgers zugeschnitten ist. Dabei können um die 60 Millionen Varianten realisiert werden. „Jedes Auge ist halt anders“, erklärt der Geschäftsführer Dieter Muckenhirn die enorme Vielfalt.

„Um als Mittelständler alle Facetten des Know-hows abzudecken“, sagt Muckenhirn, „pflegen wir den ständigen Austausch mit der Wissenschaft.“ Zu diesem Spektrum gehören beispielsweise Kooperationen mit dem Fraunhofer-Institut und weiteren Forschungseinrichtungen sowie die Beteiligung an staatlich geförderten Projekten. So haben die Experten des Top-Innovators alles im Blick, wenn es darum geht, besonderen Sehanforderungen mit innovativen Produkten eine Lösung zu bieten.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich