IVBS / VDCO / ZVA: Sicht. Kontakte 2019

16. August 2019

Gemeinsam Wissen erleben

Vom 11.-13. Oktober findet der diesjährige Fortbildungskongress Sicht.Kontakte in Hannover statt. Die Fachtagung ermöglicht es den Teilnehmenden, ihr Know-how im Bereich Optometrie, Kontaktoptik, Marketing und aktuellen politisch-rechtlichen Themen zu erweitern.

Durch die bis zu 5 Parallelveranstaltungen am Freitag und Samstag mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen, ist das Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden flexibel zusammenstellbar. Die Teilnehmenden erhalten Fortbildungspunkte des General Optical Councils (GOC), der IVBS, des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO), der VDCO, der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO) und des ZVA. Den wissenschaftlichen Rahmen der Sicht.Kontakte unterstreichen die Poster-Ausstellung sowie die Preisverleihungen für die besten wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Kontaktoptik und Optometrie.

Wiederholt wird auf der Sicht.Kontakte ein umfangreiches Programm mit den folgenden Schwerpunkten geboten:

• Gesichtsfeldmessungen
• Interpretation optometrischer Befunde
• Kinderoptometrie
• Kontaktlinsenanpassung bei Neugeborenen, Kindern und Erwachsenen
• Kontaktlinsenpflegemittel
• Marketing
• Myopie Management
• Ortho-K
• Refraktionsbestimmung
• Sehen im Alter – als Themenschwerpunkt am Sonntag, 13.10. - Tag der Optometrie
• Skiaskopie
• Sklerallinsenanpassung
• Topographie des vorderen Augenabschnitts
• Trockenes Auge
• Untersuchung und Pathologie des hinteren Augenabschnitts

Das Konzept des in Deutschland einzigartigen Kongresses für Augenoptik und Optometrie wird durch die Expertinnen und Experten der diesjährigen Ausstellerfirmen abgerundet. Die Teilnehmenden erwartet in diesem Jahr eine noch nie dagewesene Vielfalt an ausgestellten Technologien und Produkten. 33 Aussteller-Teams stehen mit ihren Innovationen, Anregungen und Empfehlungen vor Ort zur Seite.

Der Tag der Optometrie widmet sich in diesem Jahr dem Thema: „Sehen im Alter“. Um dies zu unterstreichen, ergänzen am Sonntag drei weitere Verbände die diesjährige Ausstellung mit Informationsständen: Pro Retina, der Deutsche Sehbehinderten- und Blindenverband (DBSV) sowie der Berufsverband der Rehabilitationslehrerinnen und -lehrer, die zusätzlich einen Parkour anbieten, um an Hand von Simulationen Seheinschränkungen selbst erfahren zu können.

Vorheriger Eintrag:

OptoVision: Erneut ausgezeichnet

Kommentieren