Marcolin: Neuer CEO und General Manager bekannt

19. Juni 2020

Fabrizio Curci kommt aus der Automobilindustrie und ist bereit für eine „aufregende Reise“

Der Verwaltungsrat der Marcolin Group hat die Ernennung von Fabrizio Curci zum neuen CEO und General Manager des Unternehmens ab dem 22. Juni 2020 bekanntgegeben. Der 47-jährige Italiener folgt damit auf Massimo Renon, der Marcolin Mitte April verlassen hatte.

Vittorio Levi, Vorsitzender der Marcolin-Gruppe, sagte dazu: „Wir freuen uns sehr, dass Fabrizio zu Marcolin wechselt, um unser Geschäft in die neue Entwicklungsphase zu führen. Er ist ein erfahrener Manager mit einer großen und beeindruckenden internationalen Erfolgsbilanz in verschiedenen Branchen. Fabrizio wird die weitere Transformation der Marcolin Group leiten und auf ihrer Strategie aufbauen, ihre weltweite Führungsposition in der Brillenindustrie zu festigen. “

Fabrizio Curci war zuvor von September 2017 bis Juni 2020 CEO und General Manager von Fiera Milano S.p.A. Curci. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Automobilindustrie und hatte im Laufe der Jahre Führungspositionen mit zunehmender Verantwortung in führenden Unternehmen inne. Seine berufliche Laufbahn begann Curci bei Olivetti Tecnost und FIAMM und wechselte 2007 zu FCA - Fiat Chrysler Automobiles Group , wo er zehn Jahre lang Leiter der Marke Alfa Romeo für die EMEA-Region und Leiter von Alfa Romeo Global Launch wurde.

„Ich freue mich und bin stolz darauf, das Managementteam der Marcolin Group zu führen und in diese erstaunliche Branche einzusteigen, die aus Design, Kreativität und Handwerkskunst besteht. Es wird eine aufregende Reise“, erklärte Fabrizio Curci zu seiner neuen Aufgabe.

Fabrizio Curci, neuer CEO und General Manager bei Marcolin
Fabrizio Curci, neuer CEO und General Manager bei Marcolin

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich