Mister Spex: Neuer Store in Hannover

11. Oktober 2019

14. Store eröffnet

Nachdem Mister Spex erst vergangene Woche ein neues Geschäft in Köln eröffnet hatte, folgte gestern in der Landeshauptstadt Niedersachsens der insgesamt 14. Store von Mister Spex. Das Geschäft befindet sich in der Ernst-August-Galerie in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof im Stadtteil Mitte.

„Hannover gehört in Deutschland zu den Top 15 der größten Städte“ sagt Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex. „Die Landeshauptstadt überzeugt als Standort vor allem auch dank ihrer guten Verbindung ins Umland. Daher sind wir uns sicher, dass wir mit unserem neuen Store nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner Hannovers für unser trendorientiertes Sortiment und unsere Fachexpertise begeistern können, sondern auch Besucher aus der Umgebung ansprechen und ihnen zeigen werden, wie viel Spaß der Brillenkauf bereiten kann."

Inzwischen betreibt Mister Spex in Deutschland vierzehn eigene Stores. Nachdem im Februar 2016 das erste Geschäft im Berliner Einkaufszentrum Alexa eröffnete, folgten bis heute weitere Läden in der Berliner Schloßstraße, im Centro in Oberhausen, Bremen, Bochum, Dortmund, im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach, Erfurt, Essen, Münster, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und nun Hannover. Das Store-Konzept wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter 2016 mit dem Red Dot Design Award sowie 2017 mit dem POPAI D-A-CH Award und dem renommierten iF Design Award in der Disziplin „Interior Architecture“.

 

Nächster Eintrag:

AOV NRW: Blick 2019

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich