Silhouette International Schmied AG: Veränderung im Vorstand

9. September 2019

Von nun an vierköpfiger Vorstand

Als Teil einer gut vorbereiteten und umfassenden Transformation sowie Verantwortungsübergabe an die nächste Generation hat der Aufsichtsrat - in enger Abstimmung mit den Eigentümern - die Führungsstruktur der Silhouette International Schmied AG mit Wirkung zum 1. November 2019 neu formiert.
Reinhard Mahr übernimmt ab 1. November 2019 die Funktion des CFO. Der gebürtige Österreicher zeichnet sich durch 30 Jahre Führungserfahrung im nationalen und internationalen Umfeld aus.
Weiters wird Christian Ender ab 1. Oktober 2019 als CSO die Verantwortung für den gesamten globalen Vertrieb übernehmen. Der 43-Jährige kommt von der Münchner Premium-Sportmodenmarke Bogner, bei der er die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb aller Marken und Lizenzen verantwortete.
Zudem wird MMag. Michael Schmied mit 1. November 2019 als CMO in den Vorstand der Silhouette International Schmied AG berufen, um die globale Verantwortung der Marke Silhouette - dem Herzstück von Silhouette International - sowie die Bereiche Design und PR/Kommunikation zu übernehmen.
Dr. Thomas Windischbauer, der bereits seit September 2013 als COO bei Silhouette International tätig ist, wird auch zukünftig für die Bereiche Technik, Produktion, Forschung und Entwicklung sowie für das Qualitätsmanagement verantwortlich sein.

Von links nach rechts: CSO Christian Ender, CFO Reinhard Mahr, CMO Michael Schmied, COO Thomas Windischbauer
Von links nach rechts: CSO Christian Ender, CFO Reinhard Mahr, CMO Michael Schmied, COO Thomas Windischbauer

Kommentieren