SWAV: Modernisierung des Aus- und Weiterbildungszentrums Karlsruhe

22. Januar 2020

Zuwendungsbescheid des Bundes erhalten

Die Augenoptiker-Innung Baden-Württemberg beantragte im Jahr 2019 Zuwendungen zur Modernisierung der Ausstattung im Aus- und Weiterbildungszentrum Karlsruhe. Der Zuwendungsbescheid des Bundes über 481.749,00 Euro ging am 19. Dezember 2019 ein. 45 % dieser Summe werden aus dem Bundeshaushalt bezuschusst, 25 % aus Landesmitteln und nur 30 % beträgt der Eigenanteil, den die Augenoptiker-Innung Baden-Württemberg zu tragen hat.

„Die Förderung aus dem Haushalt des Bundesministeriums für Bildung Forschung verfolgt den Zweck, die Ausbildungsfähigkeit vor allem kleiner und mittlerer Betriebe sowie die beruflichen Zukunftschancen von Auszubildenden durch entsprechende moderne pädagogische Förderkonzepte im Rahmen des öffentlichen Bildungsauftrags zu unterstützen“, heißt es im Zuwendungsbescheid.

Bereits im Jahr 2014 wurde die Einrichtung und Ausstattung des Aus - und Weiterbildungszentrums Karlsruhe sowie des Bettenhauses durch Bundes- und Landesmittel gefördert. Seinerzeit sah das BIBB insgesamt Positionen im Wert von 3.020.200,00 Euro als förderfähig an.

Im Oktober 2019 erhielt die Augenoptiker - Innung Baden-Württemberg zudem einen Zuwendungsbescheid des Bundes über 919.361,54 Euro. 90 % dieser Summer werden aus dem Bundeshaushalt bezuschusst. Beantragt wurden Förderungen auf Grundlage des Sonderprogramms „Digitalisierung in überbetrieblichen Bildungsstätten und Kompetenzzentren“.

Die Höhe der Investitionen beläuft sich damit – seit dem Jahr 2014 – auf rund 4,5 Millionen Euro.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich