ZVA: „Aber sicher zum Optiker“

30. Juni 2020

Neue Sommer-Kampagne

Vom 13. Juli bis 30. September können Innungsaugenoptiker ganz einfach und kostenlos an der neusten Auflage der Kampagne des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) teilhaben. Die Onlinekampagne wurde in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen socialPALS konzipiert, um Kunden in Corona-Zeiten zu vermitteln, dass ein Besuch bei ihrem Optiker sicher ist.

Die Kernaussage der verschiedenen Motive der Kampagne unter dem Motto „Aber sicher zum Optiker“ lautet: Auch in dieser besonderen Zeit der Pandemie sind Augenoptiker für ihre Kunden da und können aufgrund der strengen Hygienemaßnahmen bedenkenlos aufgesucht werden. Die Social-Media-Plattform socialPALS stellt den Betrieben hierzu einen Master-Redaktionsplan mit organischen Facebook-Posts zur Verfügung, die kostenlos und ohne Social-Media-Know-how genutzt werden können. Der Betrieb tritt dabei als Absender auf. Die Postings sind mit einer individuellen Landingpage verlinkt, die das jeweilige Unternehmenslogo sowie einen Google-Maps-Ausschnitt mit dem Standort zeigt. Über ein Kontaktformular kann der Kunde außerdem um einen Rückruf zwecks Terminvereinbarung bitten.

In der ersten Phase werden Motive ausgespielt, die die betrieblichen Hygienemaßnahmen in den Fokus nehmen, bevor es in der zweiten Phase verstärkt um augenoptische Dienstleistungen und Produkte geht.

Alle Informationen zur Kampagne erhalten Interessierte bei ihrer Landesinnung oder ihrem Landesinnungsverband sowie unter http://www.zva.de/corona-kampagne

.

Kommentieren