Wenn optometrische Auffälligkeiten an der alltäglichen Routine scheitern

Datum: 2020-05-12
Veranstalter: Hoya Lens Deutschland GmbH
Ort: München
Details:

Wenn optometrische Auffälligkeiten an der alltäglichen Routine scheitern

 Das Seminar von Thomas Fehlau und Stephan Woudboer gibt Antworten auf folgende Fragen:  Was ist sinnvolles Screening? Warum ist eine Dienstleistung ihr Geld wert? Wie beschreite ich den Weg zur Spezialisierung? Schon heute ist es wichtig, Kunden gemäß ihres, zuweilen auch unausgesprochenen Bedarfs, zu versorgen und als sehr gute Kunden zu behalten. Für die Zukunft wird dies noch wichtiger werden. Im Seminar erhalten Sie Anregungen und Tipps für Ihren praktischen Alltag: von der Erhebung aller relevanten Daten für die Kundenkartei, über Screening, Interaktion bei Anamnese und Refraktion bis hin zur Beurteilung der individuellen Lebensumstände. Die Referenten unterstützen Sie dabei, erfolgreich optische Produkte anzupassen, indem Sie eine authentische Kommunikation hinsichtlich individueller oder optischer Grenzen und Möglichkeiten pflegen. Dabei werden Sie erfahren, warum gerade in dieser ganzheitlichen Herangehensweise Empathie ein entscheidender Faktor ist. Schlussendlich bedeutet eine Senkung der Reklamationsquote auch die Steigerung der Kundenzufriedenheit und somit die „Spezialisierung zu mehr Kompetenz“.

Referent: Stephan Woudboer, Thomas Fehlau

 

Anmeldung bitte über: http://www.hoyanet.de oder:

Ansprechpartner: Tim Wilhelm, Telefon: 02161-652-3238, E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)