Best Ages: Kunden jenseits der 50er

20. Dezember 1998

Ein neues und kaufkräftiges Kundenpotential wächst heran

Im “Best age Report” von Jean-Paul Tréguer und seiner Senioragency ist bestätigt, was die Augenoptiker schon lange wissen, dass die Generation der über 50-jährigen ständig zunimmt. Im Jahr 2040 überschreiten sie die 50%-Marke. Goldene Zeiten also für Mehrstärken- und Gleitsichtbrillen? Sicher - es gibt allerdings einige Besonderheiten zu beachten.



Die Menschen dieser Altersgruppe kommunizieren untereinander wesentlich besser als jüngere. Das heißt, Tips und Warnungen vor einem Augenoptiker, der gut oder nicht so gut berät, machen noch schneller die runde als es normalerweise der fall ist.

Die Älteren reagieren auf Grundwerte sehr positiv. Diese Wette sind Sicherheit, Nutzbarkeit, Qualität und Zeit. Die angebotenen Brillen und Brillengläser wie auch die Beratung sollten diesen werten entsprechen.

Ein ganz wichtiges Kriterium, sich auf diese Generation positiv einzustellen, ist: Die über 50-jährigen verfügen über fast 75% aller finanziellen Mittel in Europa. Das bedeutet, sie geben dieses Geld auch aus für höherwertige Konsumgüter.



Ein ausführlicher Beitrag zu diesem Thema mit weiterführenden Hintergrundinformationen wird in der Ausgabe Februar 1999 des FOCUS zu lesen sein.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich

SEIKO - Anzeige

 

Alcon - Anzeige