Erfahrungen: Kontaktlinsen für Sportler

5. Januar 1999

Workshop "Sinnesphysiologische Aspekte im Sport"

Kontaktlinsen sind zwar die ideale Sport-Sehhilfe; aber die Hygiene durch die Träger lasse noch sehr oft zu wünschen übrig. In seinen Untersuchungen stellten der Augenarzt Dr. Dieter Schnell und andere Autoren fest, dass 65% aller Kontaktlinsenprobleme auf schlechte Hygiene zurückzuführen seien. Die häufigsten Ursachen waren mangelhafte Reinigung, unzureichende Desinfektion und zu lange Tragezeit.



Der Stuttgarter Kontaktlinsenexperte Uwe Bischoff, Dipl.-Ing.(FH) Augenoptik, betonte, dass es sowohl für Sportler als auch Nicht-Sportler ganz unerläßlich sei, die Kontaktlinsen auch mechanisch zu reinigen. Die Kontaktlinsen nur in die Desinfektionslösung zu legen, reiche nicht aus. Hierzu brachte er das Beispiel einer "Bratpfanne, die man nach Gebrauch ja auch nicht nur in das Spülwasser legt und sie danach blitzsauber herausnimmt."

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich

SEIKO - Anzeige

 

Alcon - Anzeige