Fielmann AG mit bestem Ergebnis

28. April 2006

Im ersten Quartal 2006 hat sich der Gewinn mehr als verdoppelt

Die Börse reagierte gestern mit einem spontanen Kuranstieg von knapp zwei Prozent auf dieses außergewöhnliche Quartalsergebnis. Der Börsenwert liegt damit bei € 1,6 Mrd. Der Gewinnsprung von € 10 Mio. auf € 25,1 Mio. führte Günther Fielmann während der Bilanzpressekonferenz darauf zurück, dass die enormen Werbeausgaben des Vorjahres - als es um die Kooperation mit der Hanse Merkur ging - jetzt ihre Früchte trägt und zugleich die Werbeuasgaben deutlich zurückgeführt wurden. Damals gab der Konzern im Vergleichsquartal € 20 Mio. für Werbung aus.

Nach Steuern verdiente der Konzern € 16,6 Mio., weshalb den Aktionären eine Dividende pro Aktie in Höhe von € 1,90 ausgezahlt werden soll. Der Konzernumsatz betrug 2005 € 733 Mio., der Gewinn vor Steuern stieg um 14,5 % auf € 87 Mio. und der Jahresüberschuss stieg um 19,3% auf € 57,8 Mio.

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich

SEIKO - Anzeige

 

Alcon - Anzeige