Headrix: Neue Slim Line Kollektion

25. Mai 2021

Feiner geht es nicht

Mit der Slim Line hat Headrix eine Ergänzung der Kollektionen Main Line und Thin Line angekündigt.

Die neuen Modelle zeichnen sich durch ihre extrem dünnen Bügel und Fronten aus, die aus klassischem Naitrix-Material bzw. dem nachhaltigen Plantrix-Material produziert sind. Dabei wurde die extra beauftragte Machbarkeitsstudie, die auch schon der Thin Line zu Grunde lag, nochmals erweitert und ermittelt, wie dünn das Material der Fronten und Bügel maximal sein darf. Mit der Slim Line geht das Unternehmen nach eigener Aussage nun an "die Grenzen des Machbaren".

Trotz der verringerten Materialstärke bieten die zwölf verschiedenen Fassungen der neuen Kollektion weiterhin alle Vorteile der Headrix-Fassungen. Sie werden individuell für den Kunden produziert und können in Style, Farbe und Form frei gewählt werden. Auch sämtliche Größenanpassungen sind weiterhin möglich.

Die Vorteile, die durch das additive Fertigungsverfahren entstehen, werden dabei voll ausgeschöpft. So möchte man eine größtmögliche Nachhaltigkeit, auch bei der Abfallreduktion, erzielen. Dabei gilt für die Slim Line, wie für alle anderen Headrix-Brillenfassungen auch: Die Produktion findet vollständig in Deutschland statt, so dass das Label “Made in Germany” mit Stolz getragen werden darf.

  • Headrix Slim Line (Fotos: Headrix)
    Headrix Slim Line (Fotos: Headrix)
  • Headrix Slim Line (Fotos: Headrix)
    Headrix Slim Line (Fotos: Headrix)
  • Headrix Slim Line (Fotos: Headrix)
    Headrix Slim Line (Fotos: Headrix)

Kommentieren

SEIKO - Anzeige

 

Alcon - Anzeige