​​

 

 

Hoya: Neue strategische Partnerschaft

3. August 2022

Joint Venture mit Jiangsu Sigo Optical eingegangen

Hoya Vision Care gab die strategische Partnerschaft mit Jiangsu Sigo Optical (JSO), einem chinesischen Brillenglashersteller, bekannt.

Diese Zusammenarbeit ermögliche Hoya den Zugang zu einem breiteren Sortiment an hochwertigen Einstärkengläsern aus Kunststoff und Polycarbonat und erweitere damit das bestehende Linsenportfolio des Unternehmens.

Gemäß den Bedingungen der Transaktion erhält Hoya eine Kapitalbeteiligung von fast 61% von Jiangsu Sigo Optical. Das Unternehmen selbst behält über 39% der Eigentumsanteile. JSO wird Produktions- und Vertriebsstätte in Danyang, China, weiterhin als separate Einheit betreiben und verwalten. Dort werden mehr als 450 Mitarbeiter beschäftigt.

„Unsere Kapitalbeteiligung an Jiangsu Sigo Optical wird uns dabei helfen, unserer Verpflichtung nachzukommen, qualitativ hochwertige Brillengläser zu einem konkurrenzfähigen Preis anzubieten, um der wachsenden Nachfrage unserer Kunden weltweit gerecht zu werden“, sagte Alexandre Montague, CEO von Hoya Vision Care.

„Der Aufbau einer soliden Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Brillenglashersteller bietet uns eine großartige Gelegenheit, unsere betriebliche, technologische und kommerzielle Exzellenz unter der Führung von Hoya weiter auszubauen. Wir freuen uns darauf zum Erfolg des Joint Ventures beizutragen,“ sagte Liu Jianzhong, Gründer und CEO von Jiangsu Sigo Optical.

Kommentieren