R+H: Fluthilfe für Partner-Augenoptiker

20. Juli 2021

Betroffene Betriebe erhalten individuelle Rabatte und Ermäßigungen

Rupp + Hubrach (R+H) hat ein Hilfspaket geschnürt, um Partner-Augenoptikern, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, schnell und unbürokratisch zu helfen. „Die R+H-Familie hält in solchen Zeiten besonders fest zusammen und wir wissen, dass die Not der Betroffenen ganz individuell verschieden sein kann“ sagt Christian Pflaum, Vertriebsleiter bei R+H.

Die spontanen Unterstützungsmaßnahmen sind zunächst auf zwei Monate angelegt und umfassen u.a. kostenfreie Powertracings, 50% Ermäßigung auf Einschleifarbeiten und einen individuellen Rabatt auf alle Brillengläser. In der teilweisen Weitergabe dieser Rabatte sieht R+H auch eine Hilfsmöglichkeit für betroffene Endkunden.
„Falls Instrumente von der Flut beschädigt worden sind, werden wir gemeinsam mit den Augenoptikern ebenfalls individuelle Lösungen finden“, versichert R+H Geschäftsführer Ralf Thiehofe. „Wir setzen uns mit allen Kräften dafür ein, unseren Partnern in dieser Ausnahmesituation schnell zu helfen, um die Notlage vor Ort bestmöglich abzufedern.“

Betroffene Partner-Augenoptiker können sich an den R+H-Kundenservice und an ihre zuständigen Außendienstmitarbeiter wenden.

Kommentieren

SEIKO - Anzeige

 

Alcon - Anzeige