Sea2see: Hilfe bei der Rettung der Orcas

10. Juli 2020

Limitierte Brillen-Kollektion zur Initiative von Game of Thrones-Star

Das auf ökologische Nachhaltigkeit bedachte Label Sea2see Eyewear unterstützt mit einer eigenen Kollektion die Fertigstellung der Dokumentation „Searching for Chinook“. Die Initiative @searchingforchinook hat es sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit für die Rettung der letzten 72 im Süden ansässigen Orcas zu sensibilisieren. Die auch als Killerwale bekannten Meeressäuger stehen laut Initiative kurz vor dem Aussterben.

Die limitierte Kollektion umfasst fünf verschiedene von Sea2see hergestellte Sonnenbrillen-Modelle, die zu 100% aus recycelten Kunststoffabfällen aus dem Meer bestehen. Die Brillen sind mit SFC für „Searching for Chinook“ gebrandet.

Begeistert zeigt sich die Initiative von der Kooperation: „Sie geben also nicht nur ein Statement für nachhaltige Mode und die Reinigung der Ozeane ab, sondern helfen uns jetzt auch, den Dokumentarfilm fertigzustellen und das Bewusstsein für die letzten 72 Killerwale aus dem Süden zu schärfen, bevor es zu spät ist!“

Die Regie bei der Dokumentation führt Game of Thrones-Schauspielerin Maisie Williams, die auch als Executive Producer auftritt. Dazu sind Alexandra Johnston (Executive Producer und Moderatorin) sowie Maria Nangle (Producer) beteiligt. Mehr Informationen zur Initiative auf searchingforchinook.com.

Game of Thrones-Star Maisie Williams mit Sea2see Sonnenbrille
Game of Thrones-Star Maisie Williams mit Sea2see Sonnenbrille

Kommentieren

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht mehr möglich

ANZEIGE