|

Marcolin: 250 Mio. Dollar für Tom Ford-Brillen

Tom Ford Herrenbrille von Marcolin
Marcolin hat sich auf unbestimmte Zeit die Lizenz für Tom Ford-Brillen gesichert. Das Bild zeigt eine Herrenfassung aus dem FOCUS Fashion-Shooting 10/2022. Foto: Frank Sonnenberg

Unbefristete Lizenz nach Estée Lauder-Übernahme

Im Rahmen der Übernahme der Marke Tom Ford durch Estée Lauder Companies Inc. für 2,8 Milliarden Dollar wurde der Lizenzvertrag von Marcolin mit dem neuen Eigentümer verlängert. Die Vereinbarung sieht eine unbefristete Lizenz gegen eine Zahlung von 250 Millionen Dollar durch Marcolin vor. Finanziert wird die Transaktion durch den Einsatz verfügbarer Barmittel sowie durch eine Kapitalerhöhung der Marcolin-Aktionäre um mindestens 50 Millionen Euro.

Anzeige
Eschenbach (Anzeige)

Die neue Lizenzvereinbarung ist an die Bedingung geknüpft, dass die Übernahme von Tom Ford durch Estée Lauder Companies Inc. in der ersten Hälfte des Jahres 2023 abgeschlossen sein wird. Der Gründer der Modemarke, Tom Ford, wird bis Ende 2023 als „kreativer Visionär“ fungieren, während der Vorstandsvorsitzende Domenico De Sole im gleichen Zeitraum als Berater tätig sein wird.

Ähnliche Beiträge