| |

Aoyama: Neue Lizenzvereinbarung mit s.Oliver

Symbolbild: Charles Deluvio/Unsplash

Bekannte Eyewear-Lizenz übernommen

Zum 1. Januar 2024 übernahm Aoyama Optical Germany die Eyewear-Lizenz von s.Oliver. Das international bekannte Fashion-Label aus dem fränkischen Rottendorf gehört zu Deutschlands führenden Modemarken. Aoyama, Titanspe- zialist mit Sitz in Potsdam, werde „sein umfassendes Know-how im Brillendesign einbringen“ und zum Sommer 2024 eine umfangreiche Kollektion aus selbstbewussten Styles und hochwertigen Materialien präsentieren, hieß es von dem Unternehmen. Mit Korrektionsfassungen und Sonnenbrillen will man die Zielgruppe Damen, Herren, Teens und Kids abdecken.

Anzeige
Alteos Banner

Ähnliche Beiträge