EssilorLuxottica: Mit Windkraft zur Klimaneutralität

Windpark Partinico-Monreale (Palermo)
75% der im Windpark Partinico-Monreale (Palermo) erzeugten Energie gehen bis 2034 an EssilorLuxottica. Bild: EssilorLuxottica

Langfristige Vereinbarung mit Ökostromerzeuger

EssilorLuxottica und ERG, ein führender europäischer Erzeuger von Energie aus erneuerbaren Quellen, haben einen zwölfjährigen Stromabnahmevertrag für die Lieferung von rund 900 GWh Ökostrom im Zeitraum von 2023 bis 2034 unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht den Verkauf von etwa 75% der Energie vor, die von ERG im eigenen Windpark Partinico-Monreale in der Nähe von Palermo, Italien, erzeugt wird. Der Windpark befindet sich zurzeit in einer fortgeschrittenen Bauphase und soll im zweiten Quartal 2023 in Betrieb genommen werden.

Für EssilorLuxottica bedeutet die Vereinbarung einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Ziel, bis 2025 im Rahmen seines Nachhaltigkeitsprogramms „Eyes on the Planet“ bei seinen direkten Aktivitäten (Scope 1 und 2 Emissionen) CO2-neutral zu werden. Francesco Milleri, Vorsitzender und CEO von EssilorLuxottica, kommentierte: „Wir bei EssilorLuxottica stellen uns eine bessere, sauberere Zukunft vor, in der unser Planet und die Menschen gedeihen können. Als Zeichen unseres langfristigen Engagements in diesem Bereich sind wir stolz darauf, diese strategische Partnerschaft mit ERG ankündigen zu können, die unser Ziel unterstützt, in unserer direkten Geschäftstätigkeit klimaneutral zu werden und die Auswirkungen unserer Wertschöpfungskette zu reduzieren. Mit Eyes on the Planet leisten wir einen Beitrag zur globalen Agenda zur Bekämpfung des Klimawandels und zum Schutz unseres Planeten für die kommenden Generationen.“

Anzeige
Alcon Banner

Quelle: EssilorLuxottica

Ähnliche Beiträge