|

Fielmann: 12% Umsatzwachstum in 2023

Fielmann-Filiale
Fielmann hat vergangenes Jahr ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt und die Gewinnspanne verbessert. Foto: Pascal Bruns

Geprüfter Jahresabschluss entspricht den Februar-Zahlen

Im Geschäftsjahr 2023 hat Fielmann seine Marktanteile in vielen Märkten ausgebaut, ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt und die Gewinnmarge verbessert. Im ersten Quartal des Jahres 2024 stieg der Konzernumsatz sowie der Gewinn im Vergleich zu den Vorjahreswerten um 11%.

Insgesamt erzielte die Fielmann-Gruppe im Geschäftsjahr 2023 einen Außenumsatz von 2,27 Milliarden €. Der Konzernumsatz stieg auf 1,97 Milliarden €. „Mit einer Umsatzsteigerung von +12% gegenüber Vorjahr ist die Fielmann-Gruppe 2023 weiter stark gewachsen. Dank unserer kundenorientierten Philosophie, unserer treuen Kunden und den herausragenden 23.000 Mitarbeitenden unseres Familienunternehmens machen wir große Fortschritte auf dem Weg zu unserem Ziel: allen zu helfen, die Schönheit der Welt zu hören und zu sehen“, sagte CEO Marc Fielmann bei der Bekanntgabe der endgültigen Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr.

Die im Februar veröffentlichten vorläufigen Zahlen wurden somit im geprüften Jahresabschluss bestätigt. Treiber des Wachstums waren eine starke organische Entwicklung der Bestandsmärkte sowie zusätzliches Wachstum, das aus den Investitionen in die Digitalisierung und Internationalisierung des Familienunternehmens im Rahmen der Vision 2025 resultierte.

Anzeige
Rudy Banner

Die digitalen Vertriebskanäle der Fielmann-Gruppe haben sich mit einem Umsatzwachstum von 17% gegenüber Vorjahr überdurchschnittlich gut entwickelt und erstmals einen Außenumsatz von mehr als 100 Millionen € erzielt (5% vom Gesamtumsatz der Gruppe), hieß es weiter.

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum in der Größenordnung des Jahres 2023 und eine Verbesserung des Ergebnisses mit einem proportionalen oder leicht überproportionalen Anstieg der Gewinne.

Ähnliche Beiträge