|

Hochschule Aalen: Wissenstransfer auf hohem Niveau

Teilnehmer des Myopie-Management-Moduls der Hochschule Aalen mit den Dozenten Jessica Gruhl (vorne links) und Maximilian Aricochi (vorne rechts)
Teilnehmer des Myopie-Management-Moduls mit den Dozenten Jessica Gruhl (vorne links) und Maximilian Aricochi (vorne rechts). Bild: Hochschule Aalen/Katharina Manz

Neues Myopie-Management-Modul und Weiterbildungsseminar

Zum Abschluss der Vorlesungen haben Aalener Studierende des Studiengangs Vision Science and Business (Optometry) noch Einblicke in das Myopie-Management erhalten. Darüber hinaus steht wieder das nächste Alumni-Treffen kombiniert mit hochkarätiger Weiterbildung auf dem Programm.

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang der Hochschule Aalen boten die beiden Alumni Jessica Gruhl (Avermann Contactlinsen Dortmund/Gründerin von „Kindersicht“) und Maximilian Aricochi (Buchautor und bisher Isser Optik/nun im Augenzentrum Kettenbrücke Innsbruck) ein neu konzeptioniertes, praxisnahes und herstellerunabhängiges Modul zum Myopie-Management und sorgten so für einen gelungenen Abschluss der Vorlesungen des Studienjahres 2023/24.

Bereits am 16. August startet mit der 5-tägigen Präsenzphase „Ocular Anatomy und Ocular Diseases“ der mit über 20 Masterstudierenden ausgebuchte Masterstudiengang in das neue Studienjahr.

Anzeige
FOCUS Abo

Weiterbildungsseminar und Alumni-Meeting in Benediktbeuern

Am letzten September-Wochenende laden die Aalen Friends of Optometry zum nächsten Weiterbildungsseminar ein. Dort werden u.a. die US-amerikanischen Professoren Bina Patel, Thomas Freddo und Hannu Laukkanen über ihre neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse informieren.

Dem Vorsitzenden des Alumni-Vereins Georg Scheuerer ist es zudem gelungen, den renommierten Augenarzt Prof. Dr. Thomas Neuhann aus München sowie die Forscherin Dr. Christina Schwarz vom Forschungsinstitut für Augenheilkunde der Uni Tübingen und weitere Optometristen aus Deutschland und dem europäischen Ausland als Referenten zu gewinnen. Ein weiteres Highlight dieser Konferenz verspricht die von den frisch graduierten Absolventen gestaltete Get-together-Party am Samstagabend zu werden.

„Auch wenn die Hotelkapazitäten im Veranstaltungsort Benediktbeuern selbst bereits ausgebucht sind, gibt es in der näheren Umgebung noch Übernachtungsmöglichkeiten und im Don-Bosco-Veranstaltungssaal ist auch noch Platz“, lässt die Hochschule Aalen wissen. Weitere Informationen und Anmeldungen erhalten Sie unter www.optometry-friends.com/de/alumni-meeting-2024.

Ähnliche Beiträge