Interlook 2022: Fachmesse ab morgen in Dortmund

Rahmenprogramm mit Experten-Vorträgen

Am 3. und 4. September 2022 trifft sich auf dem Gelände der Messe Dortmund das „Who-is-Who“ der Augenoptik-Branche. Anlass ist die Fachmesse Interlook, die seit mehr als zehn Jahren an genau diesem Standort etabliert ist (zuvor: Brille & Co.). Neben einem umfangreichen Produktportfolio mit einer Vielzahl starker Marken und Independent-Label haben die Veranstalter einen vielversprechenden Rahmen geschaffen, um sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen und auszutauschen, aber auch Personal zu finden oder wissenswertes Knowhow rund um den Unternehmenserfolg zu generieren.

Netzwerken, Austauschen & Informieren

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag finden auf der ‚Stage‘ ab 11 bzw. 12 Uhr Experten-Vorträge statt, die sich topaktuellen Themen widmen: So spricht Tim Jaszdeziewski, Contedi über das digitale Potenzial bei der Termin- und Personalplanung sowie Datenauswertung. Kay Stamer, Brillenversicherung Deutschland Vertriebs GmbH, gibt Tipps für die Positionierung und Kundenbindung. Bei Dr. Jochen Übelhör, Zeiss Vision Care, steht die Digitalisierung der Augenoptik im Mittelpunkt. Und Marc Driesen, MVZ Krause, präsentiert die Herausforderungen und Chancen der modernen Intraokular Premium-Linsen. Und schließlich stellt Maximilian Nürnberger, Umami Ware, die ‘Alles-aus-einer-Hand‘-Software für Augenoptiker vor.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

In Anschluss an die Vorträge können interessierte Besucher und Aussteller auf der ‘Eye Level – Your Coaching Point‘ Area noch mit den Experten ins Gespräch kommen und sich zu weiterführenden Fragen in ruhiger Atmosphäre austauschen. Ebenfalls der Kommunikation gewidmet, ist der Bereich ‘Come together‘: in der Lounge haben Besucher die Gelegenheit, sich abseits vom Messetrubel entspannt bei einer Tasse Kaffee mit Kollegen auszutauschen. Die ‘Jobwall‘ ist als Angebot für Stellenprofile aus der Augenoptikbranche für die Augenoptikbranche gedacht, um im Rahmen der Fachmesse professionelle, engagierte und motivierte Mitarbeiter anzusprechen.
Damit verbindet die Interlook am 3. und 4. September 2022 Information auf optimale Weise mit Inspiration und bietet zudem beste Voraussetzungen für gelungene Beratungsgespräche, aber auch den wichtigen brancheninternen Austausch.

Kurzentschlossene willkommen

Um sich von der Augenoptik-Fachmesse in Dortmund unter dem neuen Namen Interlook ein eigenes Bild zu verschaffen, können sich Fachbesucher mit dem Code ILOOK22 auf www.interlook-messe.de kostenfrei registrieren.

Quelle: Interlook

Ab morgen startet die Interlook in Dortmund. Bild: Interlook
Ab morgen startet die Interlook in Dortmund. Bild: Interlook
Die Messebesucher erwarten wieder Fachvorträge mit anschließendem Austausch. Bild: Messe Dortmund/Wolfgang Helm
Die Messebesucher erwarten wieder Fachvorträge mit anschließendem Austausch. Bild: Messe Dortmund/Wolfgang Helm

Ähnliche Beiträge