Marcolin: LVMH kauft Thélios-Anteile

Luxuskonzern mit vollständiger Übernahme des Brillen-Joint-Ventures

Nach fünf Jahren erfolgreicher Partnerschaft haben Marcolin und der Luxuskonzern LVMH beschlossen, das 2017 gegründete Brillen-Joint-Venture „vollständig in LVMH zu integrieren.“

Anzeige

Infolgedessen gaben die beiden Unternehmen bekannt, dass sie eine Vereinbarung getroffen haben, wonach LVMH den von Marcolin gehaltenen 49%igen Anteil an Thélios erwirbt. Unabhängig davon werde Marcolin die 10%ige Beteiligung von LVMH an Marcolin zurückkaufen, die bei der Gründung von Thélios erworben wurde. Die finanziellen Details zum Deal wurden nicht mitgeteilt.

Luxuskonzern stärkt Präsenz in der Brillenindustrie

Die Transaktion biete LVMH die Möglichkeit, seine Präsenz in der Brillenindustrie weiter auszubauen und sein italienisches Know-how zu nutzen, heißt es in der Mitteilung. Marcolin hingegen erhalte die Möglichkeit, künftige strategische Investitionen zu tätigen.

Bild: Pol Baril
Bild: Pol Baril

Ähnliche Beiträge