Oculus: Expo Days finden neue Termine

Verschiebungen von April auf Juni 2021 notwendig

Die aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern zum Umgang mit der Corona-Pandemie lassen auch Oculus nicht unberührt. „Schweren Herzens“, wie Oculus mitteilt, werden die Expo Days-Veranstaltungen aus dem April in den Juni 2021 verschoben.

Die Veranstaltungsorte Hannover, Hamburg, München und Nürnberg bleiben von den Änderungen verschont. Die Veranstaltungen in Frankfurt am Main, Köln, Stuttgart, Berlin und Leipzig finden im Juni 2021 statt.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Oculus bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, vor Ort einen kostenfreien Corona-Selbsttest durchzuführen. „Selbstverständlich unterziehen sich auch Oculus Mitarbeiter und Referenten einer regelmäßigen Testung, denn die Gesundheit aller hat für uns oberste Priorität“ sagt Rita Kirchhübel, Leiterin Marketing bei Oculus.

Weitere Informationen zum Programm und den Veranstaltungsorten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Website www.oculus.de/expo-days zu finden.

Ähnliche Beiträge