|

Safilo: Hugo Boss-Lizenz langfristig erneuert

Safilo/Hugo Boss-Visual
Bis mindestens Ende 2030 stellt Safilo weiter Brillen für Hugo Boss her. Bild: Safilo

Vorzeitige Verlängerung bis 2030

Safilo und Hugo Boss haben die die vorzeitige Verlängerung ihrer globalen Lizenzvereinbarung für die Brillenkollektionen von Boss und Hugo bis Dezember 2030 bekanntgegeben.

„Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Hugo Boss, einem von Safilo sehr geschätzten Partner, vorzeitig zu erneuern, der ein außergewöhnliches Asset in unserem Portfolio darstellt. Ich freue mich, dass wir in wenigen Jahren das 20-jährige Bestehen unserer Partnerschaft feiern werden, die 2006 begann“, sagt Angelo Trocchia, CEO der Safilo Group, und fügt hinzu: „Das bemerkenswerte Rebranding von Boss und Hugo in den letzten zwei Jahren, das von Safilo in den Brillenkollektionen vollständig übernommen und umgesetzt wurde, ebnet den Weg für eine glänzende und erfolgreiche Zukunft der Marken in allen unseren Märkten und Vertriebskanälen.“

Anzeige
Alteos Banner

Daniel Grieder, Vorstandsvorsitzender der Hugo Boss AG, sieht in Safilo den richtigen Partner, die Potenziale im Brillengeschäft auszuschöpfen: „Wir wollen über alle Regionen, Touchpoints und Marken sowie in allen Produktbereichen wachsen. Safilo unterstützt unser Wachstum im Brillensegment perfekt und ist ein wichtiger Akteur in der Branche mit hohen Qualitätsstandards und einem starken Vertriebsnetz weltweit. Wir freuen uns, die erfolgreiche und langfristige Partnerschaft mit Safilo fortzusetzen.“

Ähnliche Beiträge