|

22. Spectaris-Trendforum: Am 6.11. live vor Ort in Berlin

Visual mit den Rednern des 22. Spectaris-Trendforum
Ein bunter Programmix erwartet die Besucher diesmal, wie zuletzt 2019, nur in Präsenz und live vor Ort. Bild: Spectaris-Trendforum

„Ansteckungsgefahr“ für die augenoptische Branche angekündigt

Die Pandemie ist überstanden, da verspricht das Spectaris-Trendforum 23/24 „Ansteckungsgefahr“ und fordert: „Sei ansteckend, es ist das Gebot der Stunde – natürlich im übertragenen Sinne. Nach den bleiernen Corona-Jahren wollen wir unsere Fans und die gesamte Branche anstecken“, haben die Organisatoren sich vorgenommen. Da die Ansteckungsgefahr bei Online-Veranstaltungen gleich null sei, finde das Trendforum nach drei Jahren wieder live in der Classic Remise statt.

Das Programm ist wie immer bunt gemixt und blickt über den beruflichen Tellerrand hinaus: So wird die Journalistenlegende Stefan Aust für die Teilnehmer des Trendforums die aktuelle politische Weltlage sezieren. Der weltweit angesehene „Vater der Künstlichen Intelligenz“ Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber wird aufzeigen, was der Menschheit in den nächsten Jahren durch die KI noch so alles blühen wird. Auch André Wiersig, der erste deutsche Extremschwimmer, der die berühmte „Ocean 7 Race“ bezwungen hat, ist dabei und wird Kraft und Anregungen für den täglichen Alltag vermitteln.

Anzeige
Alcon Banner

Für Fachliches sorgen die Marktexperten Stephan Schenk und Bastian Schnuchel, wenn sie anhand konkreter Beispiele aus dem Markt aufzeigen, welche Potenziale im Mehrverkauf liegen und wie man sie für seinen Geschäftserfolg nutzen kann. Auch zur Kontaktlinse gibt es neue Tipps, die den Verkauf ankurbeln sollen. Das gesamte Programm sowie Informationen zum Get-together am Vorabend gibt es auf der neuen Webseite des Trendforums: www.spectaris-trendforum.de

Quelle: Spectaris-Trendforum

Ähnliche Beiträge