| |

AOI Westfalen: Kerstin Westhoff ist neue Lehrlingswartin

Kerstin Westhoff spricht auf der Mitgliederversammlung der Augenoptikerinnung Westfalen
Kerstin Westhoff auf der Mitgliederversammlung der Augenoptikerinnung. Bild: AOI Westfalen/Debora Gilsebach

Gewählt für den Bereich Ostwestfalen-Lippe

Am 24. April 2023 fand die Mitgliederversammlung der Augenoptikerinnung Westfalen in Dortmund statt. Im Rahmen der Veranstaltung standen auch Nachwahlen des Lehrlingswarts für den Bereich Ostwestfalen-Lippe an, da der bisherige Lehrlingswart Friedhelm Hannig sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Für seine Nachfolge schlug Hannig Kerstin Westhoff vor. Gewählt wurde sie schließlich einstimmig.

Kerstin Westhoff ist seit 2020 Inhaberin des Optik-Studios Großewinkelmann in Gütersloh mit sechs Angestellten. Dass sie selbst ausbildet, ist für sie klar – eine gute Ausbildung ist das A und O. Deswegen engagiert sie sich seit 15 Jahren ehrenamtlich im Gesellenprüfungsausschuss. Durch diese Tätigkeit lernte sie auch die Aufgabe des Lehrlingswartes besser kennen. Auf die Frage, warum sie sich überhaupt für ein Ehrenamt entschieden hat, sagt sie: „Ich kenne das Ehrenamt schon von Kindheit an. Meine Eltern haben mir vorgelebt, in Vereinen mitzuwirken und zu gestalten. Das kann ich nun in meinem Beruf weiterleben.“

Anzeige
SwissEye (Banner)

Dem Amt der Lehrlingswartin kommt eine besondere Bedeutung zu, denn jetzt ist Westhoff erste Ansprechpartnerin für alle Auszubildenden im Bereich OWL, wenn diese Schwierigkeiten in ihrer Ausbildung haben. Damit steht der Lehrlingswart auch an zentraler Position, wenn es darum geht „Ausbildung abbrechen oder weitermachen?“. Oft können sich Unsicherheiten mit der richtigen Kommunikation aus dem Weg räumen lassen, das geht aber nur, wenn die Auszubildenden wissen, dass da jemand ist, an den sie sich wenden können und der sich für sie einsetzt. Das will Kerstin Westhoff tun, denn die Ausbildung ist der Pfeiler des Berufs und seiner Zukunft.

Quelle: AOV NRW

Ähnliche Beiträge