BVA: Prof. Bernd Bertram tritt aus Vorstand zurück

Abschied mit goldener Verdienstmedaille und als Ehrenvorsitzender

Eine wichtige Personalie wurde bei der Delegiertenversammlung des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA), die am 6. und 7. November online stattfand, bekanntgegeben: Prof. Dr. Bernd Bertram erklärte nach 22 Jahren im Vorstand des BVA seinen Rücktritt vom Amt des 2. Vorsitzenden. Für seinen jahrzehntelangen Einsatz ehrte ihn die Delegiertenversammlung mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden und der Verleihung der goldenen Verdienstmedaille.

Der 1. BVA-Vorsitzende Dr. Peter Heinz fasste in seiner Laudatio zusammen, wie wichtig der scheidende 2. Vorsitzende für den Verband war. Für die gesundheitspolitischen Verbände und Organisationen war er das Gesicht des BVA, für den BVA und seine Mitglieder war er Kopf und Herz.

Anzeige

Dr. Bernhard Bambas wird Nachfolger

Zum neuen 2. Vorsitzenden des BVA wählten die Delegierten Dr. Bernhard Bambas, bisher weiteres Mitglied des Vorstands. Neu in den Vorstand wurde Daniel Pleger gewählt.

Die Goldene Verdienstmedaille des BVA erhält auch Dr. Martin Bresgen, der in den vergangenen 16 Jahren der Vorsitzende der Delegiertenversammlung war. Er kandidierte nicht erneut für das Amt. Die Delegierten wählten Dr. Karsten Paust zu seinem Nachfolger.

Zum Abschied nach 22 Jahren zum Ehrenvorsitzenden ernannt: Prof. Dr. Bernd Bertram. Bild: BVA
Zum Abschied nach 22 Jahren zum Ehrenvorsitzenden ernannt: Prof. Dr. Bernd Bertram. Bild: BVA
Dr. Bernhard Bambas ist jetzt 2. Vorsitzender des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands. Bild: BVA
Dr. Bernhard Bambas ist jetzt 2. Vorsitzender des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands. Bild: BVA

Ähnliche Beiträge