| |

Alcon: Aktion zum Welttag des Sehens 2022

Alexander Grey/Unsplash.com

Zugang zu Augenpflege und gesundem Sehen ausgeweitet

Alcon hat den gestrigen Welttag des Sehens genutzt, um die Wichtigkeit der Augenpflege und des gesunden Sehens in den Mittelpunkt zu stellen. Weltweit führen Sehbehinderungen und Blindheit zu Produktivitätsverlusten von geschätzten 410,7 Milliarden US-Dollar, und die monatlichen Verdienst- und Beschäftigungsraten für Menschen mit Sehbehinderung sind tendenziell niedriger. 

Globale Herausforderungen in der Augengesundheit verlangen nach gemeinschafts-orientierten Lösungsansätzen

Alcon stellt Geld-, Produkt- und Ausrüstungsspenden aber auch Fachwissen zur Unterstützung von NGO-Partnern zur Verfügung, um die Kontinuität der Augenpflege vor Ort sicherzustellen. Über die Alcon Foundation und Alcon Cares beliefen sich die Spenden im Jahr 2021 auf mehr als 15 Millionen US-Dollar. Dieses Geld wurde verwendet, um Organisationen zu unterstützen wie etwa die International Eye Foundation, welche die Augensysteme in Indien durch ihr Hospital Recovery-Programm stärkt, und VisionSpring, die erschwingliche, hochwertige Brillen für Menschen weltweit bereitstellt.

Im Jahr 2021 unterstützte Alcon 73 medizinische Projekte, die mehr als 11.000 Operationen und die Behandlung von mehr als 40.000 Patienten bedeuteten. Sie sind Teil der mehr als 750 medizinischen Projekte, die Alcon in den letzten drei Jahren durchgeführt hat.

Anzeige
Eschenbach (Anzeige)

Partnerschaften ebnen den Weg für einen besseren Zugang überall auf der Welt

Bis 2025 will das Unternehmen mit seinen Partnern an philanthropischen Unterstützungs- und Schulungsprogrammen arbeiten, um die Sehkraft von 5 Millionen Menschen zu verbessern, die in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen an unbehandeltem Katarakt leiden, darunter 1 Million Kataraktblinde. Gemeinsam soll der Zugang zur Augenheilkunde weltweit ermöglicht werden. Eine Priorität ist die Verbesserung der Fähigkeiten von Augenarztteams in den bedürftigen Gebieten. Zum Beispiel hat Alcon durch die Partnerschaft mit dem Flying Eye Hospital von Orbis International dazu beigetragen, mehr als 680 Augenärzte (Eye Care Professionals, ECPs) auszubilden, die im Jahr 2021 3,6 Millionen Augenscreenings und -untersuchungen sowie 38.000 Operationen durchgeführt haben.

Kontinuierlicher Zugang zur Augenheilkunde durch ECP-Ausbildung

In den Alcon Experience Centern an 10 Standorten auf der ganzen Welt werden erstklassige Schulungen für Augenärzte und Augenspezialisten angeboten. Diese Schulungen tragen dazu bei, die Augenpflegesysteme zu verbessern und die Gesamtkapazität für augenbezogene Verfahren zu erhöhen.

Das Ziel von Alcon ist es, Menschen zu helfen, brillant zu sehen – egal wer sie sind oder wo sie leben. Am gestrigen Welttag des Sehens ermutigte Alcon alle, sich an das wertvolle Geschenk des Sehens zu erinnern und die Augen regelmäßig untersuchen zu lassen.

Ähnliche Beiträge