EssilorLuxottica: Aktienrückkaufprogramm

Bis zu 2 Mio. Konzern-Aktien sollen von Aktionären erworben werden

EssilorLuxottica gibt den Start eines Aktienrückkaufprogramms bekannt, das das Vertrauen der Gruppe in ihre Wertschöpfung und ihre langfristigen Perspektiven widerspiegelt. Zur Umsetzung dieses Aktienrückkaufprogramms hat EssilorLuxottica einem Investmentdienstleister ein Mandat zum Kauf von bis zu 2 Mio. EssilorLuxottica-Aktien erteilt, je nach Marktbedingungen, und zwar ab dem 31. August 2021 bis zum 29. Oktober 2021.

Anzeige

Die auf diese Weise erworbenen Aktien sollen Mitarbeitern und Geschäftsführern von EssilorLuxottica und verbundenen Unternehmen zugeteilt oder übertragen werden, insbesondere im Rahmen von Gewinnbeteiligungsplänen, Bonus- und Performance-Share-Prämien, Aktienoptionsplänen und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen.

EssilorLuxottica startet dieses Aktienrückkaufprogramm in Übereinstimmung mit dem Beschluss der Hauptversammlung vom 21. Mai 2021, als dem Unternehmen das Recht eingeräumt wurde, innerhalb von 18 Monaten nach der Hauptversammlung eigene Aktien für einen Betrag von bis zu 10% des Grundkapitals zu einem Preis von höchstens 200 € pro Aktie zu erwerben.

Ähnliche Beiträge