EssilorLuxottica: Themenwoche zu Nachhaltigkeit

EssilorLuxottica Plakat zur Themenwoche Nachhaltigkeit 2023
Bild: EssilorLuxottica

Fokus auf „Eyes on the Planet“ und Plogging-Aktion rund um den Earth Day

EssilorLuxottica nutzt in diesem Jahr den weltweit am 22. April stattfindenden Earth Day, um über sein Nachhaltigkeitsprogramm „Eyes on the Planet“ zu informieren. Im Zentrum stehen zwei interaktive Live-Veranstaltungen auf der Lernplattform Leonardo und eine „Plogging“-Aktion.

Den Menschen weltweit durch gutes Sehen ein besseres Leben zu ermöglichen und gleichzeitig Gutes für unseren Planeten zu tun, ist Kern des umfassenden Nachhaltigkeitsprogramms „Eyes on the Planet“ von EssilorLuxottica. Die Mission umfasst sowohl Maßnahmen zur Förderung des Umweltschutzes und der Bekämpfung des Klimawandels als auch zur Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und zur Gewährleistung der Chancengleichheit.

Interaktive Live-Events zum Thema Nachhaltigkeit

Im Rahmen einer „Nachhaltigkeitswoche“ vom 17. bis 20. April veranstaltet das Unternehmen auf der Lernplattform Leonardo zwei interaktive Live-Events: Am 18. April können Teilnehmer mehr über das Eyes on the Planet-Programm der Unternehmensgruppe und Highlights aus 2022 erfahren. Im vergangenen Jahr habe man in zentralen Bereichen bedeutende Fortschritte erzielt und das Thema Nachhaltigkeit in allen Phasen seiner Wertschöpfungskette weiter verankert. So sieht sich EssilorLuxottica auf dem besten Weg, bis 2025 in allen Ländern klimaneutral zu werden, beginnend in Europa bereits bis Ende dieses Jahres.

Anzeige
iPro (Anzeige)

Am 19. April wird Matteo Ward, CEO und Mitgründer von WRÅD, einem Designunternehmen aus Italien, das sich der nachhaltigen Innovation und dem sozialen Wandel verschrieben hat, als Gastmoderator zusammen mit Repräsentanten von Arnette, Transitions Optical, Costa Eyewear erläutern, wie Nachhaltigkeit in der DNA von EssilorLuxottica verankert ist. Beide Online-Veranstaltungen finden auf Leonardo jeweils von 14 bis 15 Uhr statt und werden aufgezeichnet, sodass die Möglichkeit besteht, sie auch später anzusehen.

Joggen und dabei Müll aufsammeln – „Plogging“ für die Umwelt

Zudem ruft EssilorLuxottica während der Nachhaltigkeitswoche zu einem weltumspannenden „Plogging“ auf – das ist schwedisch und bedeutet, beim Joggen Müll aufzusammeln. Mitarbeiter und Partneroptiker sind eingeladen, mitzumachen und Fotos von der Aktion mit dem Hashtag #investinourplanet in ihren sozialen Netzwerken zu posten und damit viele weitere Menschen zu motivieren, unseren Planeten etwas nachhaltiger zu gestalten.

Quelle: EssilorLuxottica

Ähnliche Beiträge