MEI: Neue Niederlassung in Japan

Zur Stärkung der Marktposition in Asien

MEI, das in Italien ansässige Unternehmen für Schleifgeräte für die optische Industrie, hat mit großer Freude die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Japan bekannt gegeben: „Dieser Schritt ist Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen, unsere Kunden bestmöglich zu bedienen und unsere Produkte und Dienstleistungen so weit wie möglich verfügbar zu machen.“

Anzeige

Ab dem 1. Januar 2022 wird Gian Piero Citti, General Manager von MEI Nippon, Japans neue MEI-Handelsreferenz sein. Die neue Niederlassung in Tokio folgt auf die Tochtergesellschaft Meisystem Asia in Hongkong, um die Präsenz des italienischen Unternehmens auf dem strategisch wichtigen asiatischen Markt zu stärken.

Seit 2007 hat MEI seine Präsenz außerhalb Italiens ausgebaut, um die Effizienz des kommerziellen und technischen Supports für seine Kunden zu maximieren. MEI hat Niederlassungen in den USA, Brasilien, Hongkong und Japan sowie technische Supportbüros in den USA (Kalifornien und Texas), Kolumbien, Großbritannien und Indien. In Deutschland kooperiert Breitfeld & Schliekert mit MEI und ist exklusiver Partner für das Trockenschleifgerät EZFit.

Bild: MEI
Bild: MEI

Ähnliche Beiträge