| |

Marktübersicht: Ortho-K im Überblick

Yuganov Konstantin/Stock.adobe.com

In dieser FOCUS-Ausgabe dreht sich in unserem Schwerpunkt alles um Kinder und Jugendliche. Diese Gruppe ist direkt von den Maßnahmen im Myopie-Management betroffen. Ein unumstrittenes Mittel der Wahl zur Behandlung einer beginnenden oder fortschreitenden Myopie ist der Einsatz von Orthokeratologie. Zum vierten Mal bieten wir Ihnen diese besondere Übersicht zu diesen Kontaktlinsen, die wir vom FOCUS zusammen mit Kontaktlinsen-Experten konzipiert haben. 

Unsere Marktübersichten helfen in der Praxis geeignete Produkte schnell ausfindig zu machen. Manchmal ist es das „karierte Maiglöckchen“, das der Hauptlieferant ausgerechnet nicht in seinem Portfolio hat. Ein Schelm würde sagen, Ortho-K sei dies bereits. Doch das gilt nur für Anpasser, die sich aus ihrer Komfortzone selten heraus trauen. Zunehmends haben Kontaktlinsenanpasser von ihren Kontaktlinsen-Abonnements profitiert. Sie unterliegen keinen modischen Schwankungen; ein Verzicht ist kaum möglich. So haben sie bei manchen Augenoptikern auch in der Krise für stabile Einnahmen gesorgt.

Wie viele Anbieter das Produkt Ortho-K im Programm haben, spricht zudem für sich. Doch es gibt mehr Parameter und mehr zu berücksichtigen als bei einer Tauschlinse. Dem Anpasser stehen dazu eine ganze Reihe verschiedener Möglichkeiten zur Verfügung. Vor allem Neulinge auf diesem Gebiet sind mit den Möglichkeiten nicht unbedingt vertraut.

Anzeige
Alteos Banner

Eine Marktübersicht speziell zu diesem Thema hilft, sich einen Überblick zu verschaffen oder eben das karierte Maiglöckchen zu finden.

Welches Produkt in welchen Parametern erhältlich ist und mit welchen Eigenschaften es ausgestattet ist, können Sie in der aktuellen FOCUS-Marktübersicht einsehen. Neben ­Lieferbereichen, Material oder Dk/t Wert zeigt unsere Übersicht auch verschiedene Designs.

Die neue FOCUS-Ortho-K-Marktübersicht finden Sie ganz bequem auf Ihrem PC, Tablet oder Ihrem Smartphone in  unserer FOCUS-App.

Ähnliche Beiträge