|

Optovision: Drei neue Gebietsleiter

Beate Stern, Gebietsleiter südliches Sachsen, nordöstliches Bayern von Optovision
Beate Stern ist eine von drei neuen Mitarbeitern im Außendienst. Bild: Optovision

Verstärkung für den Außendienst in Deutschland und der Schweiz

Der Brillenglashersteller Optovision präsentiert drei Neuzugänge im Team seines Außendienstes: In den Gebieten südliches Sachsen/nordöstliches Bayern, Schleswig-Holstein (Ost)/Mecklenburg-Vorpommern und nordöstliche Schweiz haben Kunden nun einen neuen Ansprechpartner.

Für das südliche Sachsen und den Nordosten Bayerns ist Beate Stern die neue Gebietsleiterin. Die Augenoptikermeisterin verfügt über 23 Jahre Berufserfahrung in der Augenoptik und war bereits in der Vergangenheit als Kundenberaterin im Außendienst des Glasanbieters tätig. Nach einigen Jahren anderweitiger Tätigkeit, u.a. als Key Account-Managerin in der Augenoptikbranche, kehrt Beate Stern nun zu Optovision zurück.

Anzeige
Alteos Banner

In der Region Schleswig-Holstein (Ost)/Mecklenburg-Vorpommern ist der neue Gebietsleiter Uwe Fraass für Optovision im Einsatz. Als Augenoptikermeister und zertifizierter Business-Coach mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Augenoptik steht er Kunden im Verkaufsgebiet als persönlicher Ansprechpartner im Außendienst beratend zur Seite.

Der neue Gebietsleiter für den Nordosten der Schweiz ist Kürsat Kumtepe. Der gelernte Augenoptiker war zuletzt als Store Manager tätig und kennt die Bedürfnisse von Augenoptikern und deren Kundschaft aus erster Hand. Im Außendienst berät er nun die Kunden rund um das Portfolio des hessischen Glasherstellers.

Ähnliche Beiträge