Rodenstock: Eyewear-Kollektion mit innovativen Technologien

Erstmals auch mit umweltfreundlichem Acetat

Bei seiner diesjährigen Eyewear-Kollektion legt Rodenstock einen besonderen Fokus auf technische Details und innovative Technologien. Mit den drei Segmenten der Kollektion greift das Unternehmen das Leitthema „Engineered Purism“ auf: New Heritage zeigt moderne und außergewöhnliche Produktkonzepte, die auf das Know-how aus mehr als 140 Jahren Erfahrungen bei Brillenfassungen zurückgreifen.

Rodenstocks Innovationskraft kommt im Lite Tec-Segment zum Vorschein. Die modernen und minimalistischen Fassungen stehen für technische Performance, einen reduzierten Materialeinsatz, Leichtigkeit und Individualisierung. Die Essentials präsentieren sich mit vielseitigen und zeitlosen Styles, die für jeden Typ, die passende Fassung bieten und mit zukunftsweisenden Technologien hergestellt werden.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Eco-Friendly Acetate Konzept – für eine nachhaltigere Zukunft

Als absolutes Novum präsentiert Rodenstock eine Fassungsserie, die komplett aus umweltfreundlichem Acetat hergestellt ist. Für die Produktion wird hierbei auf natürliche Rohstoffe ohne fossile Ressourcen zurückgegriffen. Ferner werden ausschließlich natürliche Weichmacher verwendet, weshalb die Fassungen in weniger als drei Monaten biologisch abbaubar sind.

Auch bei der Verpackung geht der Brillenhersteller neue Wege und achtet auf eine plastikreduzierte Lieferkette. Die Fassungen werden deshalb in einer recyclebaren Papierbox und einem Mikrofaserbeutel aus recycelten PET-Flaschen angeliefert.

Das Bold Konzept – starke Kontraste treffen auf feine Details. Bild: Rodenstock
Das Bold Konzept – starke Kontraste treffen auf feine Details. Bild: Rodenstock

Ähnliche Beiträge