|

Spectaris: Wieder Kontaktlinsen-Workshops für den Nachwuchs

85 angehende Augenoptiker beim Kontaktlinsen-Berufsschultag des Spectaris-Kontaktlinsen-Kreises in Lübeck-Travemünde
85 angehende Augenoptiker nahmen in Lübeck-Travemünde an dem interaktiven Workshop teil. Bild: Spectaris

Neustart von „JETZT. LINSEN.“

Der Spectaris-Kontaktlinsen-Kreis hat an der Landesberufsschule für Augenoptiker in Lübeck-Travemünde seine bereits vor der Pandemie im April 2019 gestartete Weiterbildungsinitiative wieder aufgenommen. Ziel ist es, den stationären Handel zu unterstützen und Auszubildende stärker für die Kontaktlinse zu begeistern. Die Hersteller von Kontaktlinsen, die im Deutschen Industrieverband Spectaris vereint sind, veranstalten hierzu zusammen mit interessierten Berufsschulen ein halbtägiges Workshop-Programm unter dem Titel „JETZT. LINSEN.“.

Rund 85 kurz vor dem Abschluss stehende Auszubildende nahmen am 8. März an dem interaktiven Workshop teil und ließen sich für die Kontaktlinse begeistern. „Der praktische Part mit der Kontaktlinsen-Anpassungsprobe hat länger gedauert als geplant, weil der Andrang so groß war und uns total überraschte. Die Schülerinnen und Schüler hatten großes Interesse und Spaß daran, eine Kontaktlinse auszuprobieren und anzupassen“, fasste Peter Frankenstein, Leiter Augenoptik bei Spectaris, die Eindrücke des Kontaktlinsenkreises zusammen.

Vor der Kontaktlinsen-Praxis kommt die Theorie

Die Auszubildenden an der Landesberufsschule erhielten Fakten zur Kontaktlinse und Hilfestellungen für ein ideales Kundengespräch. Auch gab es – in einem interaktiven Quiz via Smartphone – die Rubrik „Mythen und Märchen“. Denn falsche Vorstellungen im Zusammenhang mit der Kontaktlinse zu korrigieren, ist die kommunikative Aufgabe aller Beteiligten. Am Ende des Workshops gaben 72% der Teilnehmer an, nun einiges über die Kontaktlinse zu wissen oder sich richtig gut auszukennen. Vor Beginn des Workshops waren es nur 25% aller teilnehmenden Azubis.

Anzeige
SEIKO (Banner)

Zwischen vier und sechs Veranstaltungen pro Jahr möchte der Kontaktlinsen-Kreis deutschlandweit anbieten. Experten aus jeweils zwei Unternehmen werden stets vor Ort sein, um den Austausch über die Kontaktlinsen zu fördern. Die Reihe ist von allen Beteiligten herstellerneutral gehalten. Interessierte Berufsschulen können sich an die Spectaris-Geschäftsstelle in Berlin wenden: Peter Frankenstein, Leiter Augenoptik bei Spectaris, E-Mail: frankenstein@spectaris.de, Tel.: 030/41402124.

Quelle: Spectaris

Ähnliche Beiträge