|

Charmant: Neue Brillenmarke GEO Eyewear vorgestellt

Charmant mit GEO Eyewear
Bild: Charmant

Premiere auf der Opti in München

Der japanische Brillenhersteller Charmant hat auf der Opti in München eine neue Brillenmarke vorgestellt, die die Themen Nachhaltigkeit und Inklusion in den Vordergrund rückt. Dass die Brillen auch modisch sein sollen, versteht sich von selbst, wird aber auch betont bei der Markteinführung.

„Die klassischen, minimalistischen und geschlechtsneutralen Brillenfassungen sind so konzipiert, dass sie mit den meisten menschlichen Gesichtern und der Umwelt harmonieren“, teilt Charmant mit. Die Brillen würden aus umweltverträglichem Bio-Azetat hergestellt und enthielten keine aus Erdöl gewonnenen Bestandteile. Die Hersteller der GEO-Brillenfassungen, -Scharniere und -Etuis seien für Nachhaltigkeit zertifiziert und alle Materialien, die bei der Herstellung dieser Fassungen zum Einsatz kommen, würden aus ethischen Quellen bezogen. Zudem arbeite man mit sozial verantwortlichen, zertifizierten und geprüften Partnern entlang der gesamten Lieferkette und für jede verkaufte GEO-Brille werde zusätzlich 1 US-Dollar an eine Nichtregierungsorganisation im Herkunftsland gespendet.

Anzeige

Die Brillen sind in rechteckigen, quadratischen und rundlichen Formen in kleinen, mittleren und großen Größen erhältlich, die unabhängig von Hautton, Alter, Geschlecht, Jahreszeit und Trends in zehn verschiedenen Farben ihre Abnehmer finden sollen.

Quelle: Charmant

Ähnliche Beiträge