Coopervision: Zwischenbilanz zur Plastikneutralität

Initiative neutralisiert das äquivalente Gewicht von 28 Millionen Plastikflaschen

Im März vergangenen Jahres gab Coopervision in den USA die Partnerschaft mit Plastic Bank bekannt und machte seine Einmalkontaktlinsen plastikneutral. Jetzt veröffentlicht das Unternehmen erste Zahlen zu den ökologischen und sozialen Auswirkungen der Initiative.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Demnach wurde das gleichwertige Gewicht von nahezu 28 Millionen Plastikflaschen neutralisiert, die ansonsten in die Meere gelangt wären. Zusätzlich erhielten 171 Küstengemeinden im Tausch für das Sammeln von Plastik Wertgutscheine für notwendige Dinge wie Trinkwasser, Lebensmittel, Schulunterricht und die Gesundheitsvorsorge.

Initiative wird auf weitere Länder ausgedehnt

Derzeit beteiligen sich an der laut Unternehmensangaben größten Plastikneutralitätsinitiative der Kontaktlinsenbranche 18 Tochtergesellschaften in Europa und Nordamerika sowie neun weitere in Asien. Mit Südamerika und Europa sollen noch in diesem Jahr weitere Länder hinzukommen. Für 2022 rechnet das Unternehmen mit einer Kompensierung von Plastik im Gegengewicht von fast 90 Millionen gesammelter Plastikflaschen.

Bild: Coopervision
Bild: Coopervision

Ähnliche Beiträge