| |

CooperVision: Weiterbildungsveranstaltung „Virtual Perspectives“

Innovatives neues Format im Talkshow-Stil

CooperVision freut sich, auch in diesem Jahr seine innovative und wegweisende Weiterbildungsreihe „Virtual Perspectives“ anzukündigen. Mit einem frischen Ansatz und hochkarätigen Gästen präsentiert sich die internationale Online-Konferenz in neuem Gewand. Im Gegensatz zum Vorjahr erstreckt sich die Veranstaltung nicht über einen einzigen Tag, sondern verteilt auf das gesamte Jahr. Dabei präsentieren sich die vier einstündige Veranstaltungen im neuen Talkshow-Format. Die Moderation übernehmen die bekannten Professoren Philipp Morgan und Lyndon Jones, die jede Folge mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten leiten:  

24. April 2024: Myopie Management
20. Juni 2024: Lebenslanges Kontaktlinsentragen
24. September 2024: Presbyopie
22. November 2024: Neue Kontaktlinsentragende

Anzeige
FOCUS Abo

Jede Folge verspricht dabei nicht nur fachliche Tiefe, sondern auch eine abwechslungsreiche und spannende Präsentation der Themen. Um sicherzustellen, dass alle Teilnehmenden neue Erkenntnisse mitnehmen können, werden zu jeder Session hochangesehene Gäste aus der Branche eingeladen, um ihre Expertise und Best Practice Erfahrungen zu teilen. 

Den Anfang macht am 24. April 2024 die Ausstrahlung der Folge zum Myopie Management. Neben den Moderatoren werden auch Dr. Siofra Harrington, Optometristin, und Professorin Dominique Bremond-Gignac, Expertin für Kinderaugenheilkunde, über relevante Themen sprechen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Interview mit dem Optometristen Winfred Thijssen, der praxisnahe Fallbeispiele zum Einsatz von Ortho-K-Kontaktlinsen für das Myopie Management vorstellt.

„Unserer Meinung nach ist die Teilnahme an diesen wissenschaftlich fundierten Veranstaltungen für Fachkräfte der Augenheilkunde, Augenoptik und Optometrie sowie Studierende dieser Fachrichtungen von essenzieller Bedeutung, um sich über die neuesten Entwicklungen und Best Practice in der Augenoptik auf dem Laufenden zu halten“, sagt Petra Zapsky, Head of Professional Affairs DACH von CooperVision.

Ähnliche Beiträge